Schubert Marmor- und Granitwerk GmbH

Natursteingestaltungen von hier

„... ond dr Schdoi kommt von ons!“
„... ond dr Schdoi kommt von ons!“ © Hardy Zürn

Es ist beeindruckend, mit welcher Präzision Werner Schubert und sein Team sich durch tonnenschweren Naturstein arbeiten können. „Wir bringen die Vorstellungen unserer Kunden in Form“, sagt der Steinmetz- und Bildhauermeister und Inhaber der Schubert Marmor- und Granitwerk GmbH.

Ob bei der individuellen Grabsteingestaltung oder bei der professionellen Handwerksarbeit – der kreativen Steinbearbeitung sind keine Grenzen gesetzt. Dank der technischen Ausstattung kann für viele Anwendungsbereiche regional und aus einer Hand produziert werden. In der Steinmetz-Werkstatt kommen immer mehr moderne Verfahren und Spezialmaschinen zum Einsatz.

Traditionshandwerk und High-Tech-Maschinen

Der Maschinenpark wurde 2022 erweitert um eine Diamantsäge, mit der sich komplexe Formen wie Rundungen und Bögen in sauberer, hochpräziser Schnittqualität sägen lassen. Unverzichtbar sind weiterhin Knüpfel, Scharriereisen und Krönel. Die traditionellen Werkzeuge können für bestimmte Arbeiten – etwa für individuelle Schriften – von keiner Steinbearbeitungsmaschine ersetzt werden. Neben der vielfältigen Tätigkeit im Grabmalbereich ist die qualitative Handwerksarbeit der Firma Schubert seit mehr als 65 Jahren gefragt bei Privatpersonen, Schreinereibetrieben, Stuckateuren und in Küchenstudios. Um die Nachfrage nach Fensterbänken, Mauerabdeckungen, Treppen, Arbeits- und Tischplatten, Wandverkleidungen, Waschtischen und Hauseingängen zu bedienen, wird fast jeder Arbeitsgang selbst ausgeführt. Gemäß dem regionalen Versprechen des Betriebs: „... ond dr Schdoi kommt von ons!“ kann Schubert meist schneller liefern. Ein Aspekt, der nicht erst in Zeiten steigender Preise und gestörter Lieferketten für Kunden an Relevanz gewonnen hat.

In der Natursteinausstellung innen und außen sowie auf dem Lagerplatz stehen mannigfaltige Muster übersichtlich bereit. Wer sich vorab über die Vielfalt der Gesteinsarten und Grabgestaltungen informieren möchte, kann kostenlos und unverbindlich den von Werner Schubert selbst entworfenen Katalog anfordern oder ihn auf der Webseite durchstöbern.