17:00 - TrauerHaus Wolters

Nicht immer ist dies die Uhrzeit für Feierabend und die Rufbereitschaft

1/2
511d9854-0bef-42ba-bce8-a152bf4d06b0.jpg_0
Andre Wolters und Susanne Greiner im Ausstellungsraum: Hinterbliebene finden hier Unterstützung bei der Trauerarbeit. © Ralph Steinemann Pressefoto
2/2
24StdSHWolters02
Andre Wolters und Susanne Greiner im Ausstellungsraum: Hinterbliebene finden hier Unterstützung bei der Trauerarbeit. © Ralph Steinemann Pressefoto

Bestatter aus Berufung, jung und modern

17 Uhr im Bestattungsunternehmen - nicht immer ist dies die Uhrzeit für Feierabend und die Rufbereitschaft.

Oft begibt sich Andre Wolters dann zu Hausbesuchen, da die Familien dann zusammenfinden und Entscheidungen gemeinsam getroffen werden können. Denn der Geprüfte Bestatter ist häufig auch als Berater gefragt. Etwa im Bereich der Bestattungsvorsorge, die immer wichtiger wird. Bestatter Andre Wolters bietet in den Räumen in der Gottlieb-Daimler-Straße individuelle und unverbindliche Beratungsgespräche an, auf Wunsch auch nach Feierabend beim Kunden im vertrauten Umfeld. „Immer mehr Menschen möchten ihre eigene Bestattung zu Lebzeiten regeln. Durch eine Bestattungsvorsorge kann jeder selbst entscheiden, wie er bestattet wird“, sagt Andre Wolters.

Was gilt es nicht alles zu regeln im Trauerfall: Plötzlich steht der Angehörige vor einem Bündel an Aufgaben und muss Entscheidungen für den würdevollen Abschied treffen. Welche Beisetzungsmöglichkeit, welche Grabart, Musik und Blumen ja oder nein? Gut, wer sich beizeiten Gedanken über den eigenen Tod macht - er macht es den Hinterbliebenen eines Tages leichter. Das TrauerHaus Wolters berät in einem persönlichen Rahmen und ist bei allen Fragen behilflich. Hierfür stehen zwei modern und zum Anlass passend eingerichtete Bereiche zur Verfügung: Ein Ausstellungsraum zeigt Urnen und Särge in verschiedenen Materialien und in unterschiedlichen Designs. Im hinteren Teil ziehen sich Andre Wolters und seine Mitarbeiter mit den Angehörigen zum Trauer- und Beratungsgespräch zurück in eine ruhige und diskrete Atmosphäre.

„Das Familiäre, Zwischenmenschliche ist uns wichtig“, sagt Andre Wolters. Er hat das Bestattungsunternehmen im April 2016 gegründet und davor 13 Jahre Erfahrung in der Branche gesammelt, die für ihn „nicht nur Beruf, sondern Berufung“ ist. Die Abholung des Verstorbenen zu Hause, im Heim, im Krankenhaus oder in einer Unfallsituation sowie ein würdevoller Umgang mit dem Verstorbenen und den Hinterbliebenen gehören zum Standard. Andre Wolters und sein Team kümmern sich darum, dass die Terminabsprache mit Friedhofsverwaltung, Pfarrern, Musikern, Gärtnern klappt, und übernehmen auch die komplette Organisation der Bestattung sowie alle nötigen Abmeldungen und Anträge. Dabei stehen die Wünsche und Anliegen der Angehörigen im Mittelpunkt.

 

 

TrauerHaus Wolters

Gottlieb-Daimler-Straße 43
73614 Schorndorf
Telefon: 07181 / 9327401

www.trauerhaus-wolters.de