Der kleine Italiener

Dem Alltag entfliehen – mit ganz besonderen Ideen

SpeziWIDerKleineItaliener
Vito Carucci lädt auf ein Gläschen in seine „Tagbar zum Tagträumen“. © Ralph Steinemann Pressefoto

Wer in der kalten Jahreszeit ein wenig Italien genießen möchte, der sollte Vito Carucci und seinem Team einen Besuch in der Mühltorstraße abstatten. Innen wie außen bietet der Gastronom, der zuvor lange Jahre in einer Führungsposition bei Daimler gearbeitet hat, eine „Tagbar zum Tagträumen“, um sich dort wie zuhause zu fühlen.

Neben dem Ambiente locken außergewöhnliche Ideen die Gäste an. Der Inhaber des „Kleinen Italieners“ bereitet seit etwas mehr als einem Jahr ganz besonderes Speiseeis und Frozen Joghurt zu. Das frische Eis kommt ohne Eiskristalle direkt aus der Eismaschine, und genauso cremig ist die süße Versuchung auch. Carucci konzentriert sich dabei stets auf wechselnde Sorten wie etwa Vanille, Frozen Joghurt, Salted Caramel oder – sein eigenes Lieblingseis – Limoncello. Unzählige Toppings stehen dem Kunden zur Wahl. So kann jedes Eis dem persönlichen Geschmack angepasst werden. Auch bei der Pizza geht der Sohn eines apulischen Ehepaares eigene Wege: Ausgangspunkt ist die Grundpizza Margherita nach einem Rezept seiner Mutter. Diese wird mit frischen Zutaten belegt, die man vor Ort individuell wählt – wie etwa Parmaschinken, Salsiccia oder Aubergine. Ein weiteres Highlight des kleinen Italieners: Lieferung nach Hause – in Hot-Rod-Seifenkisten! Mit den heißen Gefährten bietet Carucci auch geführte Touren in den Schwäbischen Wald oder Richtung Stuttgart an. Wer es etwas ruhiger mag: Das hübsche Lokal wird zusätzlich für private Feste und Firmenfeiern genutzt.

Kleiner ItalienerVito Carucci

Mühltorstraße 7
71364 Winnenden

Tel. 0176 77843055
vidavi@vidavi.info
www.italiener-eis-bar-cafe-frozen-joghurt-winnenden.eatbu.com/?lang=de