Getränke Kastner

Die Region stärken, Mehrweg (ver-)kaufen

SpeziWIKastnerGetraenke
Peter Kastner legt großen Wert auf lokale und regionale Produkte. © Ralph Steinemann Pressefoto

Viele Einwegplastikprodukte sind seit dem 3. Juli 2021 in der EU verboten. Dazu gehören etwa Trinkhalme, To-Go-Becher oder Einweg-Geschirr aus Plastik. Doch Peter Kastner geht noch einen Schritt weiter: In seinem Schwaikheimer Getränkeladen verkauft er keine Getränke aus Einweg-Plastik oder Dosen, „… denn Mehrweg ist besser“ – so lautet sein Motto, das in der heutigen Zeit, in der Umweltschutz und Nachhaltigkeit immer größer geschrieben werden, besonders wertvoll ist.

1400 verschiedene Getränke bietet der Inhaber seinen Kunden an, darunter über 100 Craft Biere aus 15 Ländern. Besonders wichtig ist Kastner bei all seinen Produkten die Regionalität: Rund 90 Prozent der Getränke werden in Süddeutschland abgefüllt und müssen so nicht Hunderte von Kilometern durch die Gegend gefahren werden. „Kürzere Transportwege sind sowohl aus ökologischer als auch ökonomischer Sicht sinnvoll. So verringert sich am Ende der Verkaufspreis für die Kunden und die Waren sind schneller verfügbar“, erklärt Kastner, der mit seiner Vision zusätzlich die Region stärkt. „Die Dichte an Mineralwasser-, Bier- und Saftanbietern hier ist riesig!“

Ein weiterer Punkt, der ihm seit der Eröffnung seines Ladens im Juli 2020, sehr am Herzen liegt: die Nahversorgung der Bürger. Mit seinem Engagement will der Inhaber dafür sorgen, dass mehr Leben im Ort bleibt und die Einwohner dazu bringen, lokal zu kaufen. Nicht zuletzt mit Hilfe seines Treuepasses für regionales Wasser: Bei Getränke Kastner gibt es jeden 13. Kasten gratis!

Getränke Kastner

Ludwigsburger Straße 16
71409 Schwaikheim

Tel. 07195 4107825
info.kastner@gmail.com
www.getraenke-lieferservice-kastner.de