PrimaSol

Sonne tanken auch an dunklen Tagen

SpeziWIPrimasol
Mitarbeiterin Carmela Penitente in der neuesten PrimaSol-Sonnenbank. © Ralph Steinemann Pressefoto

Fehlt Ihnen in den kürzer werdenden Tagen auch die Helligkeit? Fühlen Sie sich schlapp und antriebslos? Kein Wunder, sorgen doch die Sonnenstrahlen in unserem Körper für den Aufbau des so wichtigen Vitamin D in unserem Körper. Nicht ohne Grund wird es daher auch „Sonnenvitamin“ genannt: Es sorgt für bessere Laune. Mit seiner Hilfe können zudem Hautkrankheiten wie Akne und Neurodermitis gelindert und das Immunsystem gestärkt werden, um in der Herbst-Winter-Zeit den unterschiedlichsten Viren den Kampf anzusagen. Eine perfekte Möglichkeit, in den dunklen Monaten für ausreichend Vitamin D zu sorgen, ist ein Besuch im Sonnenstudio. Auch PrimaSol-Inhaber Gerhard Unfried und seine sieben Angestellten wissen: „Der Mensch braucht Sonne!“ Die gibt es bei ihm in Form von Sonnenbänken unterschiedlichster Stärken und Variationen. Damit sich jeder wohlfühlt im Studio und in Ruhe Vitamin D und Sonne tanken kann, steht für das PrimaSol-Team neben Sauberkeit und guten Geräten stets die Kundenfreundlichkeit an oberster Stelle. So bietet es etwa täglich zu bestimmten Zeiten sowie an Sonn- und Feiertagen ganztags eine Happy Hour mit reduzierten Preisen.

Und für alle, die vor dem Besuch noch einen negativen Corona-Test brauchen: Fünf Mitarbeiter sind inzwischen zertifizierte Corona-Tester. Es steht also auch einem spontanen Sonnenbad bei PrimaSol nichts im Wege.

Prima Sol

Alfred-Kärcher Straße 10
71364 Winnenden

Tel. 07195 910534
www.primasol-winnenden.de