WinterWunderWald

Im Wildparadies Tripsdrill

1/3
WinterWunderWald
An den Adventssonntagen kommt der Weihnachtsmann zu Besuch – mit Säcken voller Geschenke für die Kinder.
2/3
Wildparadies (Luchs im Winter)
Die Fütterungen mit dem Wildhüter und die Greifvogel-Flugvorführungen an der Falknertribüne finden täglich, außer freitags, statt.
3/3
WinterWunderWald_WP_Gate
Vom 26. November 2021 bis 6. März 2022 bringt der WinterWunderWald im Wildparadies Tripsdrill noch mehr Leben in die kalte Jahreszeit!

Das Wildparadies Tripsdrill bei Stuttgart startet mit einem ganz neuen Angebot in den Winter: Bis zum 6. März 2022 bringt der WinterWunderWald Leben in die kalte Jahreszeit! An winterlich dekorierten Ständen, die in der Waldlandschaft verteilt sind, werden süße Leckerbissen für Naschkatzen, Deftiges für den Bärenhunger, wärmende Heißgetränke und originelle Geschenkideen angeboten. Direkt neben der Wildsau-Schenke mitten im Wald lassen das Kinderriesenrad, das Miniatur-Dampfkarussell und die Dampfeisenbahn Kinderherzen höherschlagen. An allen Samstagen vom 27. November bis 18. Dezember geht es zudem in der Dämmerung auf Laternenumzug durch das Wildparadies. Der Weihnachtsmann kommt an den Adventssonntagen zu Besuch – mit Säcken voller Geschenke für alle Kinder.

Unvergessliche Tierbegegnungen

Das Wildparadies Tripsdrill hat 365 Tage im Jahr geöffnet. Auf einer Fläche von 47 Hektar bietet es die Möglichkeit, über 60 Tierarten in frischer Waldluft zu begegnen: Von zahmen Hirschen und Mufflons, über Wölfe, Luchse, Wildkatzen und Fischotter bis hin zu majestätisch anmutenden Greifvögeln und Eulen. Die meist aus Europa und Nordamerika stammenden Tierarten sind an kühle Temperaturen angepasst und daher ganzjährig in ihren naturnahen Freigehegen zu beobachten. Nordische Arten wie Polarwolf und Schnee-Eule sind im Winter ganz in ihrem Element. Spannend und lehrreich zugleich wird es um 11.30 Uhr und 15.30 Uhr bei den Greifvogel-Flugvorführungen an der Falknertribüne. Die Fütterung der Fischotter steht um 13.45 Uhr auf dem Programm. Danach, um 14.30 Uhr, geht es weiter bei Wolf, Luchs, Bär und Wildkatze (jeweils täglich, außer freitags).

Bitte vor dem Besuch über aktuelle Regelungen informieren!

Damit sich Groß und Klein sicher und wohl fühlen, gibt es zahlreiche Maßnahmen zur Minimierung des Infektionsrisikos. Alle Gäste werden gebeten, sich vor einem Besuch über die geltenden Bestimmungen online zu informieren. Alles Wissenswerte und Infos zur Umsetzung der jeweils aktuellen Coronaregeln gibt es auf der Webseite: www.tripsdrill.de