Weltweihnachtscircus

Weltrekorde, Weltsensationen und Weltpremieren

Unter der Zeltkuppel sorgt die Elite der internationalen Zirkuswelt für Spannung, Stunts, Saltos, Schönheit und Sensationen. Unter den rund 20 Top-Acts sind viele Preisträger des internationalen Circusfestivals von Monte Carlo, darunter vier Gewinner des Goldenen Clowns – und damit der höchsten Auszeichnung der Branche. Der amerikanische Clown BelloNock glänzt mit neuen Überraschungen.

Eine glänzende Erscheinung sind die „Goldmenschen“ Yves & Ambra: Das Artistenpaar glänzt mit goldener Haut bei einer sinnlich-poetischen und eleganten Luftnummer.

Weltformat hat Flavio Togni, der mit seiner großen Freiheitsdressur mit 18 Pferden verzaubert. Glitzernd und glänzend sind nicht nur die Pailletten an den prächtigen Kostümen des Weißclowns Yann Rossi, sondern auch seine feinen Einlagen voll musikalischer Perfektion und einer gesunden Portion Selbstironie. Der  Weltweihnachtscircus ist auch wegen der vielen großen Gruppen bekannt. Dieses Jahr sind es die sieben Artisten der Revolution Gauchos sowie die Hochseiltruppe Gerlings mit sensationellen Sprüngen. Der Staatszirkus der Mongolei feiert in Stuttgart Deutschlandpremiere.