VfB Stuttgart

Torwart Ron-Robert Zieler vor dem Absprung?

Hertha BSC Berlin - VfB Stuttgart (04.05.2019)_9
Im Berliner Olympiastadion kassierte der VfB die erste Niederlage unter Interimstrainer Nico Willig. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie vom Spiel. © ZVW/Danny Galm

Stuttgart/Hannover. Das wäre ein echter Transfer-Hammer: Nach übereinstimmenden Medienberichten steht VfB-Keeper Ron-Robert Zieler kurz vor einer überraschenden Rückkehr nach Hannover. Demnach soll der 30-jährige Torhüter, der von 2010 bis 2016 das Tor von 96 hütete, den obligatorischen Medizincheck absolviert haben und bereits am Nachmittag beim offiziellen Trainingsstart auf dem Platz stehen. Der Wechsel ist nach ZVW-Informationen nahezu perfekt.

Nach den Abgängen von Christian Gentner (33), Dennis Aogo (32) und Andreas Beck (32) wäre Zieler der vierte erfahrene Profi, der den Traditionsclub nach dem erneuten Abstieg in die 2. Liga verlässt. Bei Gentner, Aogo und Beck entschied sich der VfB, die auslaufenden Verträge nicht zu verlängern. Zieler dagegen hatte in Stuttgart noch einen Vertrag bis Sommer 2020. Noch ist die Tinte unter dem neuen Vertrag in Hannover aber noch nicht trocken. Letzte Details sind noch zu klären. 

Kommt Markus Schubert für Zieler?

Der gebürtige Kölner war im Sommer 2017 nach einem Jahr in der Premiere League bei Leicester City zum VfB gewechselt und dort zur Nummer eins geworden. In der abgelaufenen Saison absolvierte er alle Pflichtspiele. Sein Vertrag in Stuttgart läuft noch bis zum 30. Juni 2020. Der aktuelle Marktwert beläuft sich laut transfermarkt.de auf rund 4 Millionen Euro. 

Beim VfB könnte auf den erfahrenen Zieler der junge Markus Schubert folgen. Der 21-jährige Torhüter von Dynamo Dresden wurde in den letzten Wochen immer wieder gehandelt. Sollte jetzt der Platz zwischen den Pfosten frei werden, könnte auch dieser Wechsel schnell über die Bühne gehen und Schubert gemeinsam mit Jens Grahl und U-19-Keeper Sebastian Hornung das neue Torhüter-Trio der Schwaben bilden.

Ein weiterer Kandidat für die Zieler-Nachfolge ist nach Informationen der Stuttgarter Nachrichten der Schweizer Gregor Kobel. Der 21-Jährige war zuletzt von der TSG Hoffenheim an den FC Augsburg verliehen. 


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.