Verkehrslage

Auswirkungen auf S-Bahn-Verkehr am Wochenende

1/2
sbahn s bahn S-Bahn schild logo symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck
2/2
_1
Die geänderte Linienführung während der Rampensperrung von Freitag (09.08.) um 23.30 Uhr bis Sonntag (11.08.) um 04.30 Uhr.

Stuttgart. Im Rahmen von Stuttgart-21-Bauarbeiten wird am Wochenende die Rampe in den S-Bahn-Tunnel am Stuttgarter Hauptbahnhof gesperrt. Von Freitag (09.08.) um 23.30 Uhr bis Sonntag (11.08.) um 04.30 Uhr ergeben sich bei den S-Bahnen der Linien S2 und S3 daher folgende Änderungen:

Was ändert sich bei der S2 (zwischen Filderstadt und Schorndorf)?

Die S2 fährt in zwei Abschnitten und zwar zwischen Filderstadt und der Station Hauptbahnhof (tief) sowie zwischen dem Halt Hauptbahnhof (oben) und Schorndorf.

Beispiel: Wer mit einer S2 von Filderstadt nach Schorndorf kommen möchte, steigt also in Filderstadt in die S-Bahn ein und fährt bis zum Stuttgarter Hauptbahnhof (tief). Dort steigt man um und im Hauptbahnhof (oben) in eine S2 in Richtung Schorndorf.

Beispiel: Fahrgäste, die mit einer S2 von Schorndorf nach Filderstadt kommen wollen, müssen mit der S-Bahn von Schorndorf zum Hauptbahnhof (oben) fahren und anschließend am Hauptbahnhof (tief) eine S2 in Richtung Filderstadt nehmen.

Was ändert sich bei der S3 (zwischen Flughafen/Messe und Backnang)?

Auch die S3 fährt während der Bauarbeiten in zwei Abschnitten und zwar zwischen Stuttgart Flughafen/Messe und der Station Hauptbahnhof (tief) sowie zwischen Stuttgart-Bad Cannstatt und Backnang.

Beispiel: Wer also vom Flughafen aus mit der S-Bahn nach Backnang fahren möchte, kann an der Station Flughafen/Messe in eine S3 oder in eine S2 einsteigen und bis zum Hauptbahnhof (tief) fahren. Am Hauptbahnhof (oben) kann man dann eine S1 oder eine S2 nehmen und bis Stuttgart-Bad Cannstatt fahren. Von dort aus fährt schließlich eine S3 in Richtung Backnang. Wer nach Backnang möchte, kann alternativ auch ab Hauptbahnhof (oben) die S4 nehmen. Sie fährt über Kornwestheim und Marbach nach Backnang.

Beispiel: Fahrgäste, die von Backnang aus mit der S-Bahn zum Flughafen wollen, können mit einer S3 bis Bad Cannstatt fahren und dort in eine S1 oder eine S2 steigen, die sie zum Hauptbahnhof (oben) bringt. Im Hauptbahnhof (tief) fahren anschließend eine S2 oder eine S3 zur Station Flughafen/Messe. Alternativ kann man in Backnang auch in eine S4 steigen und mit ihr direkt zum Stuttgarter Hauptbahnhof (oben) fahren. Am Hauptbahnhof (tief) geht es dann mit einer S2 oder einer S3 weiter zum Flughafen.

Im Nachtverkehr fährt die S3 zwischen Flughafen/Messe und Hauptbahnhof (tief) und zwischen dem Halt Hauptbahnhof (oben) und Backnang. Ein Umstieg in Bad Cannstatt ist also nicht nötig.

Wie ändern sich die Fahrzeiten?

Aufgrund der Umstiege zwischen den Bahnhofsteilen Stuttgart Hauptbahnhof (oben) und Stuttgart Hauptbahnhof (tief) verlängern sich die Fahrzeiten um bis zu 30 Minuten. Laut der Deutschen Bahn wird in der Verbindungsauswahl der Reiseauskunft der Fußweg fürs Umsteigen mit 13 Minuten berücksichtigt.

Achtung: Am Sonntagmorgen (11.08.) gilt nicht wieder der übliche Fahrplan der S-Bahnen. Fahrgäste müssen sich auf weitere Änderungen einstellen. Mehr dazu lesen Sie hier.


Die Deutsche Bahn empfiehlt Fahrgästen, sich vor jeder Fahrt in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/Reiseauskunft über die aktuellen Reiseverbindungen zu informieren. Informationen gibt es auch beim Kundendialog DB Regio Baden-Württemberg unter der Rufnummer 0711 2092-7087 (montags bis freitags, 7 bis 20 Uhr).