Verkehrslage

Bad Cannstatt/Waiblingen: Fahrtausfälle und Verspätungen bei S2 und S3 wegen Fahrzeugstörung

S-Bahn sbahn s bahn Symbol symbolbild s2 beutelsbach
Symbolbild. © Joachim Mogck

14.34 Uhr

Wie der VVS mitteilt, konnte die Türströung an der S-Bahn behoben werden. Die Strecke ist wieder regulär befahrbar. Es kommt in der Folge noch zu Verspätungen und Teilausfällen.

14.12 Uhr

Auch am Nachmittag kommt es bei allen S-Bahn-Linien zu Verspätungen. Grund hierfür ist laut VVS eine Türstörung an einer S-Bahn. Die S-Bahn blockiert die Strecke zwischen Schwabstraße und Hauptbahnhof.

9.30 Uhr

Wie der VVS mitteilt, hat der liegengebliebene Regionalzug bei Fellbach die Strecke geräumt. Die S-Bahnen der Linien S2 und S3 verkehren im Bereich Fellbach wieder regulär. Wegen der vorangegangenen Störung komme es allerdings noch vorübergehend zu Folgeverspätungen bei den S-Bahnen der Linien S2 und S3.

8.57 Uhr

Der liegengebliebener Regionalzug blockiert weiterhin mehrere Gleisverbindungen bei Fellbach. Dadurch stehen weiterhin nicht alle Gleise zum Befahren zur Verfügung stehen. Die S-Bahnen der Linie S2 und S3 fahren laut VVS wieder annähernd regulär zwischen Bad Cannstatt und Waiblingen. Es kommt jedoch weiterhin zu Verspätungen und einzelnen Teilausfällen durch den entstandenen Rückstau.

8.20 Uhr

Wie der VVS mitteilt, kommt es am Montagmorgen (15.06.) wegen einer technischen Störung an einem Regionalzug bei Fellbach bei den S-Bahnen der Linie S2 Richtung Schorndorf und S3 Richtung Backnang auf der Strecke ab Bad Cannstatt zu Verspätungen. Der liegengebliebene Regionalzug blockiere mehrere Gleisverbindungen in Fellbach. Dadurch stünden nicht alle Gleise zum Befahren zur Verfügung. Die S-Bahnen der Linien S2 und S3 wenden jeweils zwischen Bad Cannstatt und Waiblingen. Da die Lage aktuell noch unklar sei, kann der VVS weitere Auswirkungen derzeit noch nicht abschätzen (Stand 8.20 Uhr). Weitere Informationen folgen.