Verkehrslage

Brückensanierung: B 29 zeitweise einspurig

B29
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Schorndorf. Ab Montag, den 12. September werden auf der B 29 zwischen den Anschlussstellen Winterbach und Remshalden-Grunbach Brücken saniert. An den Brücken sollen Entwässerungsleitungen erneuert werden. Dazu müssen Fahrspuren gesperrt werden.

An den Brücken sind durch Saltwasser die Entwässerungsrohre stark verrostet. Deshalb müssen die erneuert werden. Für die Bauarbeiten müssen Fahrspuren auf der B 29 zwei Wochen lang reduziert werden. Ein Steigerfahrzeug kann nur so die Montagearbeiten an den Brückenunterseiten durchführen.

Um die Verkehrsbehinderungen zu minimieren, werden die Fahrspuren nur außerhalb der Hauptverkehrszeiten gesperrt. In Fahrtrichtung Stuttgart finden die Bauarbeiten von 9.15 Uhr bis 15.30 Uhr statt und in Fahrtrichtung Aalen zwischen 8.00 Uhr und 16.00 Uhr. Die Anschlussstellen Winterbach und Remshalden-Grunbach bleiben über den kompletten Zeitraum befahrbar. Im Bereich der Baustelle wird jedoch die Geschwindigkeit reduziert.

Der Bund investiert mit dieser Maßnahme rund 100 000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur.