Verkehrslage

Brückensanierung wird planmäßig beendet

B29 B 29 Symbol Symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Urbach. Die Mitte März 2018 begonnene Brückensanierung an der Bahn- und Remsbrücke bei Urbach in Fahrtrichtung Stuttgart wird planmäßig am Samstag (18.08.) beendet, der Verkehr kann dann wieder ungehindert fließen. Am Donnerstag (16.08.) war die Brücke bereits kurzzeitig wieder auf beiden Spuren befahrbar.

An der circa 250 Meter langen und 45 Jahre alten Brücke über die Bahn wurden unter anderem die Brückenkappen auf beiden Seiten erneuert und die Schutzeinrichtungen auf den neuesten Stand gebracht. Auf der circa 130 Meter langen Remsbrücke wurden bei der Sanierung unter anderem die Fahrbahnübergänge erneuert und der Beton instand gesetzt. >>>Hier können Sie nachlesen, welche Arbeiten zusätzlich noch an den Brücken vorgenommen wurden.<<<

Gekostet hat die Sanierung, wie angekündigt, circa 2,3 Millionen Euro.


Im Detail: Diese Arbeiten wurden an den Brücken vorgenommen

Bahn-Brücke: 

  • Erneuerung der Brückenkappen auf beiden Seiten
  • Erneuerung der Schutzeinrichtungen
  • Erneuerung der bestehenden Lärmschutzwand auf der Ostseite der Brücke
  • Erneuerung der Fahrbahndecke auf der gesamten Brücke
  • Instandsetzung des Betons an der Unterseite der Brücke
  • Erneuerung von Böschungstreppen
  • Teilweile Erneuerung der Brückenentwässerung

Remsbrücke:

  • Erneuerung der Fahrbahnübergänge
  • Beschichtung der Brückenkappen
  • Erneuerung der Schutzeinrichtungen
  • Erneuerung des Deckbelags auf der Brücke
  • Instandsetzung des Betons