Verkehrslage

Kreuzung in Fellbach von 12. bis 14. Mai gesperrt

Schild Baustelle Baustellenschild Straßensperrung Straßensanierung Straße Sanierung Symbol Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay License
Von Dienstag, 12. Mai, bis Donnerstag, 14. Mai, wird der Kreuzungsbereich Hintere-, Weimer- und Schmerstraße in Fellbach komplett gesperrt. Umleitungen sind eingerichtet. Dort wird nach zehnwöchigen Bauarbeiten die Asphaltdecke neu aufgetragen, wie die Stadt mitgeteilt hat.

Während der Sperrung bleiben Schmer- und Weimerstraße weiterhin Sackgassen, die von den Anliegern weiterhin in beiden Richtungen befahren werden können. Auch die Hintere Straße wird kurzfristig zur Sackgasse und ist von den Anwohnern „von oben“ zugänglich. Der restliche Verkehr wird über die August-Brändle-, die Waiblinger-, die Vordere- und die Burgstraße großräumig um die Sperrung geleitet.

Leitungsinfrastruktur der Stadtwerke seien erneuert und Glasfaserkabel verlegt worden. Das Muster „Plätze und Wege“, das im Rathaus-Carrée bereits umgesetzt worden sei, bestimmekünftig auch die Gestaltung im alten Ortskern, so die Stadt. Die Gehwege seien erweitert, mehr Aufenthaltsqualität geschaffen und vier Bäume als zukünftige Schattenspender angepflanzt worden.

Begonnen habe das Bauvorhaben mit dem notwendigen Leitungsaustausch durch die Stadtwerke Ende Februar. Parallel dazu wurden Glasfaserkabel mit verlegt. Mit der Vollsperrung für die abschließenden Asphaltarbeiten endete die auf 240 000 Euro kalkulierte Baumaßnahmen. Rund 90 000 Euro davon sind Mittel aus dem Topf des Sanierungsgebietes Hintere Straße.