Verkehrslage

Landesstraße wird saniert - Vollsperrung nach Ostern

umleitung schild verkehrsschild symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Berglen/Rudersberg.
Der Abschnitt der Landesstraße 1120 zwischen Berglnen-Stöckenhof und Rudersberg-Königsbronnhof wird saniert. Das gab das Landratsamt am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt. Die Arbeiten beginnen am Dienstag, 14. April, und dauern voraussichtlich bis Freitag, 24. April. Für die Dauer der Arbeiten ist der Streckenabschnitt voll gesperrt. Aus Fahrtrichtung Königsbronnhof ist die Zufahrt auf die L1120 während der Baumaßnahme nicht möglich. Die Umleitungsstrecke erfolgt vom Kreisverkehr Königsbronnhof über die Schorndorfer Straße (L 1080) durch Allmersbach im Tal - Backnanger Straße - Heinrich-Hertz-Straße - B 14 – bis zur Anschlussstelle Nellmersbach und umgekehrt.

Bei einem gemeinsamen Vororttermin im vergangenen Herbst mit Landrat Dr. Richard Sigel und Regierungspräsident Wolfgang Reimer wurden für die Sanierung der Landesstraße zwischen Berglen-Stöckenhof und Rudersberg-Königsbronnhof weitere Mittel zugesagt. Damit kann das Straßenbauamt des Landratsamts den vielbefahrenen Abschnitt zwischen Stöckenhof und dem Kreisverkehr nun vervollständigen – eine Sanierung, für die sich die Anliegerkommunen seit langem einsetzen.