Verkehrslage

Nach dem Unwetter: S-Bahn-Verkehr am Dienstag (29. 6.) auf S2 und S3 eingeschränkt

S-Bahn sbahn s bahn   Haltestelle einstieg ausstieg bahnsteig symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Nach dem Unwetter am Montagabend (28.06.) sind Tausende Fahrgäste der S-Bahnen von Verspätungen und Ausfällen betroffen. Die Überflutung der Stuttgarter Station Charlottenplatz führte zu Behinderungen für die Nutzer der Stadtbahnen, teilte die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) mit. Busse wurden als Ersatz eingesetzt. Zahlreiche Buslinien wurden umgeleitet. Auch im S-Bahn-Verkehr kam es zu zahlreichen Behinderungen. Mehrere Stationen konnten aufgrund von Kurzsschlüssen nicht angefahren werden. Das teilte die Deutsche Bahn mit.

Aktualsierung am Mittwoch, 30.6., um 4.30 Uhr:

Der Verkehrsvebund Stuttgart meldet: Die Unwetterschäden in Stuttgart seien behoben. Die S-Bahnen fahren wieder regulär.

In der Nacht seien jeweils zwei Gleise zwischen Stuttgart - Bad Cannstatt und Esslingen - Mettingen sowie zwei Gleise für den Fernverkehr wegen Bäumen in der Oberleitung gesperrt gewesen. Die Verbindung Stuttgart - Ulm sei zeitweise geschlossen, kurz nach 22 Uhr aber wieder geöffnet worden. 

Aktualisierung am Dienstag, 29. 6., um 20 Uhr:

Es bleibt für diesen Tag dabei: Wegen der Unwetter sowohl am Montag als auch am Dienstag kommt es zu größeren Einschränkungen im S-Bahnbetrieb, weshalb nicht das komplette S-Bahn-Angebot zur Verfügung gestellt werden kann. Alle S-Bahnlinien verkehren nur im 30-Minuten-Takt. Dazu gilt für die Linien S2 (Richtung Filderstadt) und S3 (Richtung Flughafen/Messe), die den Rems-Murr-Kreis befahren: Sie  halten stadteinwärts nicht in Sommerrain und Nürnbergerstraße. Für Fahrgäste mit Start/Ziel an diesen Stationen wird empfohlen, auf die stadtauswärtsfahrenden S-Bahnen 2 (Richtung Schorndorf) und 3 (Richtung Backnang) umzusteigen, die regulär an diesen Stationen halten.

17.11 Uhr:

Hier nochmal ein Überblick des VVS über die aktuellen Einschränkungen im Stuttgarter S-Bahn-Netz. Alle S-Bahnlinien verkehren am Dienstag (29.06.) im 30-Minuten-Takt und nach folgendem Konzept:

Zwischen Böblingen und S-Vaihingen kommt es bei den S-Bahnen der Linie S1 zu Verspätungen und Ausfälle wegen eines Baumes im Gleisbereich.

Die S-Bahnen der Linie S2 Richtung Filderstadt und S3 Richtung Flughafen/Messe halten stadteinwärts nicht in Sommerrain und Nürnbergerstraße. Für Fahrgäste mit Start/Ziel an diesen Stationen wird empfohlen, auf die stadtauswärtsfahrenden S-Bahnen (Richtung Schorndorf/Backnang) umzusteigen, diese halten regulär an diesen Stationen.

Die S-Bahnen der Linie S60 verkehren wieder zwischen Renningen und Böblingen. Die Strecke zwischen Sindelfingen und Böblingen war kurzzeitig gesperrt infolge eines Baumes im Gleisbereich.

Die S-Bahnen der Linien S4, S5 und S6 verkehren momentan ohne Haltausfälle oder Fahrteinschränkungen.

16.50 Uhr:

Auch am späten Nachmittag kommt es bei der S-Bahn zu Einschränkungen. Grund ist das gestrige und auch das aktuelle Unwetter über der Region.

Alle S-Bahnlinien verkehren weiterhin nur im 30-Minuten-Takt.

Zwischen Böblingen und S-Vaihingen kommt es bei den S-Bahnen der Linie S1 zu Verspätungen und möglichen Ausfällen wegen eines Baumes im Gleisbereich.

Die S-Bahnen der Linie S2 und S3 verkehren momentan nur zwischen Bad Cannstatt und Flughafen/Messe bzw. Filderstadt. Aktuell fahren keine S-Bahnen im Bereich zwischen Bad Cannstatt - Waiblingen - Backnang / Schorndorf infolge eines Starkregens bzw. aktuellem Unwetters.

Die S-Bahnen der Linie S60 verkehren momentan nur zwischen Renningen und Sindelfingen. Die Strecke zwischen Sindelfingen und Böblingen ist wegen eines Baumes im Gleis gesperrt.

Die S-Bahnen der Linien S4, S5 und S6 verkehren momentan ohne Haltausfälle oder Fahrteinschränkungen.

14.49 Uhr:

Auch am Nachmittag kommt es noch immer zu Einschränkungen im S-Bahn-Verkehr. Alle S-Bahn-Linien verkehren am 29.06.2021 laut VVS nur im 30-Minuten-Takt.

Die S1 kann wieder zwischen Bad Cannstatt und Esslingen mit allen Zwischenhalten verkehren. Die Einsatzkräfte konnten die Unwetterschäden beheben.

Die S2 und S3 in Richtung Stuttgart Hauptbahnhof fahren von Fellbach nach Stuttgart-Bad Cannstatt über das Ferngleis. Die S-Bahnen halten deshalb nicht an den Stationen Sommerrain und Nürnberger Straße.

Die Gegenrichtung der S2 und S3 halten regulär. Die S3 verkehrt ab sofort wieder zwischen Backnang und Winnenden.

Die Linien S4, S5 und S6 fahren jeweils auf ihrem kompletten Linienverlauf.

Die S60 pendelt zwischen Böblingen und Renningen.

10.45 Uhr:

Die S3 verkehrt ab sofort wieder zwischen Backnang und Winnenden. Die Linien S4, S5 und S6 fahren jeweils auf ihrem kompletten Linienverlauf. Die S60 pendelt zwischen Böblingen und Renningen.

9.45 Uhr:

Die S1 verkehrt ab sofort wieder zwischen Stuttgart-Rohr und Böblingen. Der Baum wurde aus dem Gleisbett entfernt.

9.00 Uhr:

  • Alle S-Bahnlinien verkehren am 29.06.2021 im 30-Minuten-Takt.
  • Die S2 und S3 in Richtung Stuttgart Hauptbahnhof fahren von Fellbach nach Stuttgart-Bad Cannstatt über das Ferngleis.
  • Die S-Bahnen halten deshalb nicht an den Stationen Sommerrain und Nürnberger Straße.
  • Die S3 fährt nicht im Abschnitt zwischen Backnang und Winnenden.
  • Fahrgäste erreichen Backnang aus mit der S4.
  • Die S1 wird zwischen Esslingen (Neckar) und Stuttgart-Bad Cannstatt in beiden Richtungen über die Ferngleise umgeleitet.
  • Die S-Bahnen halten deshalb nicht an den Stationen in Mettingen, Obertürkheim, Untertürkheim und Neckarpark.
  • Aktuell ist zwischen Böblingen und Stuttgart-Rohr ein Baum in die Gleise gestürzt. Der Streckenabschnitt ist für die S1 zurzeit gesperrt.
  • Die Linien S4, S5 und S6 fahren jeweils auf ihrem kompletten Linienverlauf.
  • Die S60 pendelt zwischen Böblingen und Renningen.
  •  Die Teckbahn (RB64) sowie Schusterbahn (RB11) verkehrt regulär.

5.09 Uhr
Infolge des gestrigen Unwetters, kommt es weiterhin  zu größeren Einschränkungen im S-Bahnbetrieb. Das meldet der Verkehrsverbund Stuttgart (VVS).

Die S-Bahnen verkehren am 29.06.2021 auf allen Linien im 30-Minuten-Takt.

Infolge des Unwetters, kann die Linie S3 nicht zwischen Winnenden und Backnang verkehren.

Auf der Strecke zwischen Esslingen(N) und Bad-Cannstatt befindet sich ein Baum im Gleis, weshalb die Linie S1 in beiden Richtungen umgeleitet wird und nicht zwischen Esslingen(N) und Bad-Cannstatt hält.

Auf der Strecke von Fellbach nach Bad-Cannstatt muss eine beschädigte Oberleitungen repariert werden, weshalb die Linie S2 Richtung Filderstadt und S3 Richtung Flughafen nicht in Sommerrain und Nürnberger Straße halten. Die Gegenrichtung hält regulär.

Die Linien S4, S5 und S6 können auf der gesamten Strecke im 30 Min. Takt verkehren.

Die S60 verkehrt nur zwischen Böblingen und Renningen.

Die Teckbahn (RB64) sowie Schusterbahn (RB11) verkehrt regulär. Es kann jedoch zu einzelnen Zugausfällen kommen.