Verkehrslage

Nach Notfällen fahren Linien wieder nach Plan

S-Bahn hauptbahnhof bahnsteig Symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Waiblingen/Stuttgart.
Nach der ärztlichen Versorgung eines Fahrgasts an der Haltestelle Stuttgart-Universität kam es zwischen 9.40 und 10.15 Uhr zu Verspätungen und Umleitungen bei S-Bahnen der Linien S1, S2 und S3. Das teilte der Verkehrsverbund Stuttgart (VVS) am Montag gegen 9.40 Uhr mit. Der Fahrgast sei mittlerweile versorgt, und die S-Bahn konnte ihre Fahrt fortsetzen, so die S-Bahn Stuttgart auf Twitter. Seit 10.15 Uhr fahren die S-Bahn-Linien laut VVS wieder planmäßig.
Das ist bereits der zweite medizinische Notfall in einer S-Bahn am Montagmorgen.

Zuvor hatte eine Signalstörung zwischen Neustadt-Hohenacker und Winnenden für Verspätungen gesorgt.