Verkehrslage

Notarzteinsatz in Sommerrain beendet: S-Bahn-Strecke zwischen Bad Cannstatt und Waiblingen zeitweise gesperrt

S-Bahn sbahn s bahn logo  symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

17.03 Uhr:

Die S-Bahnen der Linien S2 und S3 fahren wieder planmäßig.

15.34 Uhr:

Der Notarzteinsatz in Sommerrain ist beendet. Nach Angaben des VVS kann die Strecke wieder in beide Richtungen befahren werden. Bis auf weiteres verkehren die Linien S2 und S3 jedoch nur im Halbstundentakt auf vollem Laufweg. Der Viertelstundentakt wird laut VVS nach und nach wieder eingefädelt.

14.23 Uhr:

Der VVS teilt mit, dass aufgrund der Streckensperrung der 15-Minuten -Takt bei den S-Bahnlinien S2 und S3 nicht aufrechterhalten werden kann. Fahrgäste werden gebeten, auf die Durchsagen und Anzeigen am Bahnsteig zu achten.

Fahrgäste mit Start/Ziel Nürnberger Straße, Sommerrain und Fellbach sollen, wenn möglich, alternative Verkehrsmittel nutzen.

Fahrgäste mit Ziel dem Backnang werden gebeten, die Linie S4 zu nutzen.

14.15 Uhr:

Wie der VVS mitteilt, findet am Gleis in S-Sommerrain ein Notarzteinsatz statt. Dadurch kommt es bei den Zügen der Linien S2 und S3 zu Verspätungen, Teilausfällen und Ausfällen.

Die S-Bahnen der Linien S2 und S3 verkehren nur zwischen Flughafen/Filderstadt und S-Bad Cannstatt, sowie zwischen Backnang/Schorndorf und Waiblingen.

Die Strecke zwischen S-Bad Cannstatt und Waiblingen ist bis auf Weiteres komplett gesperrt. Die Sperrung wird laut VVS circa zwei Stunden andauern.

14.04 Uhr:

Wegen eines Personenunfalls in S-Sommerrain kommt es am Mittwoch (10.03.) bei den Zügen der Linien S2 und S3 zu Verspätungen, Teilausfällen und Ausfällen.

Der Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart prognostiziert eine Störung des Verkehrsbetriebs von circa zwei Stunden. Fahrgäste werden gebeten, auf die Durchsagen und Anzeigen am Bahnsteig zu achten.