Verkehrslage

Notarzteinsatz nach Personenunfall am Hauptbahnhof Stuttgart: Einschränkungen auf allen S-Bahn-Linien

S-Bahn sbahn s bahn  Haltestelle Hauptbahnhof symbol symbolbild
Symbolbild. © Joachim Mogck

16.39 Uhr: Der Einsatz nach einem Personenunfall an der Haltestelle "Hauptbahnhof (Tief) ist beendet. "Ab jetzt können wieder alle Linien durch die Tunnelstammstrecke verkehren und müssen nicht mehr vorzeitig enden oder umgeleitet werden", teilt die S-Bahn Stuttgart via Twitter mit. Die Linien verkehren allerdings weiter im Halbstundentakt. "Rechnet noch mit höheren Verspätungen und vereinzelten Fahrtausfällen durch den entstandenen Rückstau."

15.58 Uhr: Aufgrund eines Notarzteinsatzes im Gleis ist die Strecke zwischen Stuttgart Hbf (tief) und Schwabstraße in beiden Richtungen gesperrt. A‍lle Linien verkehren bis auf Weiteres im Halbstundentakt. Es kommt zu folgenden weiteren Einschränkungen:

  • Linie S1: verkehrt in Richtung Kirchheim/Teck und Herrenberg über Hauptbahnhof (oben) - ohne Halt zwischen Hauptbahnhof Tief und Vaihingen.
  • Linie S2: verkehrt in Richtung Schorndorf und Filderstadt über Hauptbahnhof (oben) - ohne Halt zwischen Hauptbahnhof Tief und Vaihingen.
  • Linie S3: verkehrt nur zwischen Backnang und Bad Cannstatt (Gleis 2) sowie zwischen Vaihingen und Flughafen/Messe.
  • Linie S4: verkehrt nur zwischen Backnang/Marbach und S- Hauptbahnhof (oben)
  • Linie S5: verkehrt in nur zwischen Bietigheim und Nordbahnhof.
  • Linie S6/60: verkehrt in nur zwischen Weil der Stadt/Böblingen und Zuffenhausen (Gleis 12)

15.48 Uhr: Der Störungsmelder der Verkehrsbetriebe Stuttgart (VVS) meldet sich: "Notarzteinsatz im Gleisbereich an der Haltestelle Stuttgart Hbf. Tief. Es kommt auf allen Linien zu Einschränkungen."