Verkehrslage

Riesenstau: B29 zwischen Remshalden und Winterbach am Mittwoch wegen Unfallaufnahme stundenlang gesperrt

1/2
WhatsApp Image 2020-06-17 at 15.31.50
Die B29 war am Mittwochnachmittag (17.6.) wegen eines Unfalls in Fahrtrichtung Schorndorf gesperrt.
2/2
WhatsApp Image 2020-06-17 at 15.27.00 (1)
Die B29 war am Mittwochnachmittag (17.6.) wegen eines Unfalls in Fahrtrichtung Schorndorf gesperrt.

Am Mittwochnachmittag (17. 06.) kam es auf der B29 Richtung Schorndorf und auf allen Umgehungsstraßen zu einem Riesenstau. Wegen eines Unfalls und den darauf folgenden Aufräumarbeiten musste die Spur gesperrt werden. 

18 Uhr: Der Stau hat sich mittlerweile aufgelöst.

17 Uhr: Auch die Umgehungsstraßen sind mittlerweile voll mit Autos. Am besten umfahren Sie das Gebiet weiträumig. 

16 Uhr: Der Stau löst sich nicht auf, im Gegenteil, er weitet sich auf bis zur Ausfahrt Beutelsbach. Nach Augenzeugenberichten steigen die ersten Fahrzeuglenker schon aus. Die Rettungsgasse, die gebildet wurde, ist aber vorbildlich. 

WhatsApp Image 2020-06-17 at 15.56.02
Vorbildliche Rettungsgasse auf der B 29. Nichts geht mehr am Mittwochnachmittag (17.06.); die Rettungsgasse aber funktioniert.


15 Uhr:
Wegen eines Unfalls staut es sich momentan auf der B29 Fahrtrichtung Schorndorf zwischen Remshalden und Winterbach.  Die Strecke ist nach Angaben der Verkehrszentrale gesperrt, ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Auf Höhe der Ausfahrt Winterbach kam es zu einem Unfall mit zwei Autos. Zwei Personen wurden leicht verletzt, eine schwer. Es entstand ein großes Trümmerfeld, das geborgen werden muss.