Verkehrslage

S-Bahn: Ausfälle und Verspätungen wegen Feuerwehreinsatzes bei Stuttgart-Feuersee

S-Bahn sbahn s bahn  Haltestelle Feuersee symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

19.30 Uhr:

Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes wegen Rauchentwicklung an einer Streckeneinrichtung bei Stuttgart-Feuersee kommt es an diesem Montag (14.6.) seit 19.20 Uhr zu erheblichen Einschränkungen auf allen Linien der S-Bahn Stuttgart, sprich zu Verspätungen, Teilausfällen und Ausfällen. Alle Linien verkehren bis Betriebsschluss nur im Halbstundentakt. Das teilt der VVS mit.

  • Linie S1: Verkehrt in Richtung Kirchheim/Teck und Herrenberg über Hauptbahnhof (oben) - ohne Halt zwischen Hauptbahnhof Tief und Vaihingen. Linie S2: verkehrt in Richtung Schorndorf und Filderstadt über Hauptbahnhof (oben) - ohne Halt zwischen Hauptbahnhof Tief und Vaihingen.
  • Linie S3: verkehrt nur zwischen Backnang und Bad Cannstatt (Gleis 2) und zwischen Vaihingen undFlughafen/Messe.
  • Linie S4: verkehrt nur zwischen Backnang/Marbach und S- Hauptbahnhof (oben).
  • Linie S5: verkehrt in nur zwischen Bietigheim und Nordbahnhof (Gleis 4).
  • Linie S6/60: verkehrt in nur zwischen Weil der Stadt/Böblingen und Zuffenhausen (Gleis 12).
20.20 Uhr:

Streckensperrung wegen einer Rauchentwicklung aufgehoben. Die Züge können wieder durch die Tunnelstammstrecke verkehren.

Durch den entstandenen hohen Rückstau, kommt es weiterhin noch zu erheblichen Verspätungen, Teilausfällen sowie Ausfällen auf allen Linien im Stadtgebiet Stuttgart. "Rechnen Sie bitte auch damit, dass die Linien S1, S2, S3, S4 und S5 bis Betriebsschluss nur im Halbstundentakt verkehren", so der VVS in einer Mitteilung. "Bitte beachten Sie weiterhin die Ansagen am Bahnsteig sowie in den Zügen."