Verkehrslage

S-Bahnen fahren auch am Dienstag nur im Halbstundentakt

S-Bahn Symbol Symbolbild Zugverkehr Zug
Symbolbild © ZVW/Gaby Schneider

Stuttgart.
Erst ein Kabelbrand, dann eine Signalstörung: Die S-Bahnen waren schon am Sonntag und Montag gewaltig aus dem Takt geraten. Und auch am Dienstag (27.08.) bekommen Bahnfahrer noch die Auswirkungen zu spüren. Laut dem Verkehrsverbund Stuttgart (VVS) besteht die Signalstörung an einer Tunnelrampe weiterhin. Bis zum Betriebsschluss der Bahnen am Dienstagabend komme es demnach zu Einschränkungen:

Die Linien S2, S3, S4 und S5 verkehren nur im Halbstundentakt. "Dafür jedoch in voller Zugstärke (Langzug) und bis zu den regulären Endbahnhöfen", so der VVS. Auch die S1 fährt zunächst noch im Halbstundentakt. Mittlerweile (Stand 11.08 Uhr) hat der VVS jedoch bekannt gegeben, dass die S-Bahn-Linie 1 ab circa 14.20 Uhr regulär, also im 15-Minuten-Takt, "mit Verstärkerzügen auf vollem Laufweg verkehren" kann.

Die Linien S6 und S60 verkehren regulär nach Fahrplan.


Der VVS empfiehlt Fahrgästen, sich vorab in der elektronischen Fahrplanauskunft unter www.vvs.de oder in der DB Streckenagent-App über die Reiseverbindungen zu informieren.