Verkehrslage

Signalstörung am Stuttgarter Hauptbahnhof: Verspätungen und Ausfälle bei den S-Bahnen

S-Bahn sbahn s bahn   Haltestelle einstieg ausstieg bahnsteig   symbol symbolbild
Symbolbild. © Joachim Mogck

13.45 Uhr

Wie die S-Bahn Stuttgart auf Twitter mitteilt, ist die Signalstörung am Hauptbahnhof Tief behoben. Alle S-Bahn-Linien können den Angaben zufolge wieder regulär verkehren. Die S2 und S3 werden nach und nach wieder im 15-Minuten-Takt fahren.

Fahrgäste müssen nach der Störung noch bis circa 15.30 Uhr mit Fahrplanabweichungen rechnen.

12.58 Uhr

Die Signalstörung besteht weiterhin. Laut VVS kommt es daher nun zu folgenden Fahrplanabweichungen:

  • Die Linie S1 verkehrt verspätet mit einzelnen Umleitungen zwischen S-Vaihingen und Stuttgart Hbf Tief.
  • Die Linien S2 und S3 verkehren ab sofort nur noch im 30-Minuten-Takt.
  • Die Linie S4 verkehrt von/bis Schwabstraße mit Verspätungen und einzelnen Zugausfällen.
  • Die Linie S5 verkehrt von/bis Schwabstraße mit Verspätungen und einzelnen Zugausfällen.
  • Die Linie S6/S60 verkehrt nur noch zwischen Weil der Stadt / Böblingen und S-Zuffenhausen.

Fahrgäste werden gebeten, ihre Verbindung vor Fahrtantritt in der elektronischen Fahrplanauskunft zu prüfen.

12.41 Uhr

Der VVS meldet eine Signalstörung an der Tunnelausfahrt Stuttgart Hbf Tief in Richtung Bad Cannstatt und Nordbahnhof. Dadurch komme es momentan bei den Linien der S-Bahn Stuttgart zu Verspätungen. Teilweise könne es auch Zugausfälle geben.