Verkehrslage

Staus nach Unfällen im Berufsverkehr

Blaulicht Polizei  Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Weinstadt/Fellbach.
Am Montagmorgen hat sich sich der Verkehr nach einem Unfall auf der B 29 zwischen Remshalden-Geradstetten und Weinstadt-Endersbach in Fahrtrichtung Stuttgart zwischenzeitlich auf rund vier Kilometer gestaut. Mittlerweile ist die Unfallstelle geräumt, der Verkehr fließt wieder (Stand: 8 Uhr).

Auch auf der B 14 hat es zum Wochenstart in Richtung Stuttgart etwas länger gedauert. Grund hierfür war eine ungesicherte Unfallstelle zwischen der Westumfahrung und Fellbach Süd. 

Zudem warnte die Polizei vor einem Rind auf der Fahrbahn. Der Tier hielt sich sich am Teiler B 14/B 29 bei der Überleitung zur B 14 in Richtung Backnang auf.