Verkehrslage

Straße nach Öschelbronn länger gesperrt

Umleitung Sperrung Symbol Symbolbild Blaulicht_0
Symbolbild. © Christine Tantschinez

Berglen. Die Kreisstraße von Rettersburg nach Öschelbronn bleibt noch bis 18. Dezember gesperrt. Die Arbeiten an ihr zögern sich um knapp drei Wochen hinaus. Als Grund gibt das Landratsamt erhöhten Sanierungsaufwand beim Um- und Ausbau der Straße an. Die Straße ist seit Juli gesperrt und seither müssen Autofahrer eine weiträumige Umleitung in Kauf nehmen. Geplant war die Fertigstellung des Ausbaus bis Ende November. Nach Aufhebung der Sperrung erfolgen noch kleinere Arbeiten, die gegebenenfalls den Verkehr kurzzeitig einschränken werden, so das Landratsamt weiter. Der endgültige Abschluss ist für März geplant.