Verkehrslage

Straße wegen Sanierungsarbeiten halbseitig gesperrt

Schild Baustelle Baustellenschild Straßensperrung Straßensanierung Straße Sanierung Symbol Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay License

Allmersbach im Tal.
Wegen Sanierungsarbeiten wird ein Teil der Schorndorfer Straße (L1080) zwischen Allmersbach im Tal und dem Rettichkreisel ab Montag (02.09.) halbseitig gesperrt. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich bis Freitag (06.09.) dauern. Zusätzlich werden entlang der Kreisstraße in Richtung Heutensbach zur selben Zeit Bäume gefällt. Auch diese Arbeiten bringen eine Sperrung mit sich.

Wie das Landratsamt mitteilte, sei die Straße zwischen Allmersbach und dem Rettichkreisel vor allem im Bereich der Kreuzung Richtung Heutensbach (Schorndorfer Straße/Rudersberger Straße) in einem schlechten Zustand. Demnach werde das Straßenbauamt die betroffene Stelle punktuell sanieren und den Fahrbahnbelag abfräsen und neu auftragen. Dauern sollen die Bauarbeiten von Montag (02.09.) bis voraussichtlich Freitag (06.09.). "Um die Baustelle herum wird die Straße jeweils halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mithilfe einer Ampel an der Baustelle vorbeigeführt", so die Behörde in ihrer Pressemitteilung.

Baumfällarbeiten entlang der Straße nach Heutensbach

Während der Arbeiten in der Schorndorfer Straße werden laut Landratsamt entlang der Rudersberger Straße (K1841) Bäume gefällt. Dafür werde die Straße in Richtung Heutensbach gesperrt. "Die Umleitung führt über Allmersbach im Tal (L1080) nach Heutensbach und zurück."