Verkehrslage

Update: Unfallstelle nach Unfall auf B29 zwischen Remshalden-Geradstetten und Winterbach wieder frei

B29 B 29 Symbol Symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

18.43 Uhr:

Nach einem Unfall auf der B 29 zwischen Remshalden-Geradstetten und Winterbach Richtung Aalen ist die Strecke wieder frei. Das teilte die Polizei auf Nachfrage mit. Im Feierabendverkehr kam es auf dem linken Streifen zu einem Auffahrunfall. Wie viele Fahrzeuge in den Unfall involviert waren, sei laut Polizei zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Verletzt wurde niemand. Die Sperrung der Unfallstelle sei gegen 18.15 Uhr aufgehoben worden. Der Verkehr läuft wieder.

18.21 Uhr:

Laut Straßenverkehrszentrale ist die Unfallstelle zwischen Remshalden-Geradstetten und Winterbach mittlerweile geräumt.

18.01 Uhr:

Die Straßenverkehrszentrale meldet am Donnerstagabend (10.12.) einen Unfall auf der B29 zwischen Remshalden-Geradstetten und Winterbach in Fahrtrichtung Aalen. Der Unfall hat sich laut Verkehrszentrale auf dem linken Fahrstreifen ereignet. Der linke Fahrstreifen sei dadurch blockiert. Ein Stau hat sich gebildet. (Stand: 18.01 Uhr).

Auf Nachfrage konnte die Polizei bislang keine Angaben zu dem Unfall machen.