Verkehrslage

Update: Verspätungen wegen Polizeieinsatz

IMG_20161128_083555_0
Symbolbild. © Sarah Utz

15.32 Uhr

Mittlerweile steht fest, warum der Bahnhof Bad Cannstatt am Donnerstagmittag kurzzeitig gesperrt werden musste: Laut Auskunft der Bundespolizeiinspektion Stuttgart meldeten Mitarbeiter der Deutschen Bahn eine Person im Gleis. Das erläuterte Pressesprecher Daniel Kroh auf ZVW-Nachfrage.

Daraufhin veranlasste die Bundespolizei eine kurzzeitige Sperrung des Bahnhofs (von 14.18 bis 14.27 Uhr). Nachdem keine Person im Gleisbereich gefunden werden konnte, wurder Bahnhof für den Zugverkehr wieder freigegeben. 


14.59 Uhr

Der Bahnhof Bad Cannstatt wurde nach einem Einsatz der Bundespolizei für den Zugverkehr wieder frei gegeben. 


14.35 Uhr


14.30 Uhr

Der Bahnhof Bad Cannstatt wurde auf Anordnung der Bundespolizei für den Zugverkehr gesperrt. Wie der VVS mitteilt, kommt es auf den S-Bahn-Linien S1, S2, S3 zu Verspätungen, Teilausfällen und Ausfällen.