Verkehrslage

Update: Vollsperrung nach Unfall auf B29 aufgehoben

1/14
Unfall B29 urbach_0
Am Freitagmorgen (22.6.) ist nach einem schweren Unfall die B29 in Richtung Stuttgart gesperrt worden. © ZVW/Sarah Utz
2/14
Unfall B29 urbach_1
Am Freitagmorgen (22.6.) ist nach einem schweren Unfall die B29 in Richtung Stuttgart gesperrt worden. © ZVW/Sarah Utz
3/14
Urbach Unfall Stau_2
Auch im öffentlichen Nahverkehr muss mit Verspätungen gerechnet werden, da auch Busse in den Staus stecken. © ZVW/Sarah Utz
4/14
Unfall B29 urbach_3
Am Freitagmorgen (22.6.) ist nach einem schweren Unfall die B29 in Richtung Stuttgart gesperrt worden. © ZVW/Sarah Utz
5/14
Unfall B29 urbach_4
Am Freitagmorgen (22.6.) ist nach einem schweren Unfall die B29 in Richtung Stuttgart gesperrt worden. © ZVW/Sarah Utz
6/14
Unfall B29 urbach_5
Am Freitagmorgen (22.6.) ist nach einem schweren Unfall die B29 in Richtung Stuttgart gesperrt worden. © ZVW/Sarah Utz
7/14
Unfall B29 urbach_6
Am Freitagmorgen (22.6.) ist nach einem schweren Unfall die B29 in Richtung Stuttgart gesperrt worden. © ZVW/Sarah Utz
8/14
Unfall B29 urbach_7
Am Freitagmorgen (22.6.) ist nach einem schweren Unfall die B29 in Richtung Stuttgart gesperrt worden. © ZVW/Sarah Utz
9/14
Unfall B29 urbach_8
Am Freitagmorgen (22.6.) ist nach einem schweren Unfall die B29 in Richtung Stuttgart gesperrt worden. © ZVW/Sarah Utz
10/14
Unfall B29 urbach_9
Am Freitagmorgen (22.6.) ist nach einem schweren Unfall die B29 in Richtung Stuttgart gesperrt worden. © ZVW/Sarah Utz
11/14
Unfall B29 urbach_10
Am Freitagmorgen (22.6.) ist nach einem schweren Unfall die B29 in Richtung Stuttgart gesperrt worden. © ZVW/Sarah Utz
12/14
Unfall B29 urbach_11
Am Freitagmorgen (22.6.) ist nach einem schweren Unfall die B29 in Richtung Stuttgart gesperrt worden. © ZVW/Sarah Utz
13/14
Unfall B29 urbach_12
Am Freitagmorgen (22.6.) ist nach einem schweren Unfall die B29 in Richtung Stuttgart gesperrt worden. © ZVW/Sarah Utz
14/14
_13
Nach dem Unfall auf der B29 muss der Verkehr durch die umliegenden Orte geleitet werden. Dadurch staut es sich, wie hier in der Urbacher Ortsmitte.

10.20 Uhr

Die Polizei vermeldet, dass die Vollsperrung auf der B 29 aufgehoben ist. Nach und nach dürfte sich auch der Verkehr in den umliegenden Ortschaften wieder normalisieren.


8.50 Uhr

Derzeit läuft die Unfallaufnahme. Ein Polizeisprecher teilte auf Nachfrage mit, dass eine 47-Jährige mit ihrem Subaru den Standstreifen noch als Verlängerung des Beschleunigungsstreifens nutzen wollte, um sich vor einem Lkw, der auf der rechten Spur unterwegs war, auf die Bundesstraße einzuordnen. Das Überholmanöver gelang ihr nicht, der Lastwagen erwischte das Auto am Heck. Dadurch wurde der Subaru erst nach rechts gegen die Leitplanke, dann quer über die Fahrbahn, an die linke Leitplanke geschleuert. Dabei wurde auch noch der Seat Alhambra eines 34-Jährigen in den Unfall verwickelt. Dessen Fahrer ist nach ersten Informationen leicht verletzt, die 47-Jährige wurde schwer verletzt. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Die Sperrung dauert nach Einschätzung der Beamten vor Ort noch etwa eine Stunde an.


7.30 Uhr

Derzeit ist der Stau rund fünf Kilometer lang. Eine Umleitung ist eingerichtet. Die Sperrung wird voraussichtlich noch bis 9 Uhr andauern.


7.15 Uhr

Nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen ist die B29 Aalen in Richtung Stuttgart voll gesperrt. Der Unfall hatte sich zwischen Urbach und dem Tunnel Sünchen zugetragen. Nach ersten Informationen der Polizei gibt es auch Verletzte.