Verkehrslage

Verspätungen bei S1, S2 und S3 wegen Fahrzeugstörung am Stuttgarter Hauptbahnhof

Fahrzeugstörung am HBF_08.12.2020
Wegen einer Fahrzeugstörung am Stuttgarter Hauptbahnhof kommt es aktuell zu Verspätungen bei den S-Bahnen. © Gabriel Habermann

21.10 Uhr:

Endlich. Der VVS meldet: Die Arbeiten in Stuttgart Hauptbahnhof waren erfolgreich, die Störung wurde nun offiziell beendet. Die Regional-und Fernzüge können nun wieder auf den regulären Gleisen verkehren. Die S-Bahnen geraten dadurch nicht mehr in Zugfolgeverspätungen.

20.39 Uhr:

Neuigkeiten vom VVS: Die Verspätungen im S-Bahnverkehr seien reduziert worden, die Störung beeinflusse den Verkehr kaum noch. "Einzelne Fern-und Regionalzüge werden weiterhin über die S-Bahngleise umgeleitet, was die S-Bahnen noch teilweise etwas ausbremst." Sobald die Arbeiten im Hauptbahnhof beendet worden sind, folge ein Update.

20 Uhr:

Leider nichts Neues. Auch eine Nachricht.

19 Uhr: 

Hier die neue Meldung des VVS:  "Die Störung an dem betroffenen Regionalzug hält weiterhin an." Immerhin: "Der angeforderte Hilfszug ist im Hauptbahnhof eingetroffen." Doch dann: "Bis Ende der Spät-Hauptverkehrszeit verkehren die Linien S2 und S3 im Halbstundentakt." Und schließlich: "Ein Ende der Störung kann weiterhin nicht prognostiziert werden."

17.42 Uhr:

Wie der VVS mitteilt, verkehren die S-Bahnen der Linie S2 und S3 ab sofort nur noch im Halbstundentakt. Die Fahrzeugstörung am Regionalzug hält weiterhin an.

17.35 Uhr:

Die Fahrzeugstörung an einem Regionalzug im Stuttgarter Haupftbahnhof hält weiterhin an. Wie der VVS mitteilt, kann der Zug das Gleisvorfeld nicht aus eigener Kraft räumen. Eine Hilfslokomotive sei angefordert worden.

Die Bundespolizei habe aktuell einige Gleise im Hauptbahnhof Stuttgart (oben) gesperrt. Weil die Züge des Regional- und Fernverkehrs in Richtung Stuttgart-Nordbahnhof weiterhin über die S-Bahngleise umgeleitet werden müssen, kommt es zu großem Rückstau. Zur Dauer der Störung liegen laut VVS noch keine konkreten Informationen vor.

17.05 Uhr:

Eine Fahrzeugstörung am Hauptbahnhof sorgt aktuell (08.12.) für Verspätungen bei den S-Bahnen. Das teilt der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS) mit. Aufgrund der Fahrzeugstörung an einem Zug im Gleisvorfeld werde der Regional- und Fernverkehr in beiden Richtungen über die S-Bahn-Gleise im Bereich Stuttgart-Zuffenhausen /-Stuttgart Nordbahnhof umgeleitet. 

In der Folge werden auch die Züge der S-Bahnlinien S1, S2 und S3 im Stuttgarter Hauptbahnhof (tief) verklemmt, heißt es in der Meldung. Dadurch käme es zu Verspätungen, aber auch zu Fahrtausfällen und vorzeitigen Zugwenden, aufgrund mangelnder Gleisverfügbarkeit. Fahrgäste werden gebeten, die Ansagen am Bahnsteig und in den Zügen zu beachten.