Verkehrslage

Vollsperrung der Remsbrücke

Sperrung Verkehrslage Verkehr Durchfahrt Verboten Gesperrt Signal Symbol Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay

Weinstadt-Großheppach.
Die Remsbrücke aus dem Jahr 1971 muss saniert werden. Der Weinstädter Gemeinderat hat den Auftrag zur Sanierung an die Firma Lukas Gläser GmbH aus Aspach vergeben. Die Bauarbeiten sollen bis zum 10. Juli abgeschlossen sein. Die Maßnahme mit Gesamtkosten in Höhe von knapp 500 000 Euro erfordert eine Vollsperrung der Brücke – und die soll von Montag, 23. März, an erfolgen.

Auch keine Fußgänger und Radler

Die Brücke erhält eine neue Abdichtung mitsamt einem neuen Belag und neuem Brückengeländer. Während der Vollsperrung ist es auch Fußgängern und Radfahrer nicht möglich, die Brücke zu passieren. Als mögliche Umleitung steht der Weg von den Mühlwiesen über die Stuttgarter Holzbrücke bis zur Bruckwiesenstraße bereit. Auf einem Teilstück müssen hier die Radler absteigen. Für Autos und Lkw ist die Umleitung großräumig ausgeschildert.