Verkehrslage

Vollsperrung zwischen Pfahlbronn und Rienharz

Umleitung_0
Symbolbild. © Laura Edenberger

Alfdorf. 
Im Zuge von Sanierungsarbeiten wird ein Teil der Verbindungsstraße (K 1887) zwischen Alfdorf-Pfahlbronn und Alfdorf-Rienharz ab Mittwoch (22.04.) für den Verkehr voll gesperrt. Das gab das Landratsamt in einer Pressemitteilung bekannt. Betroffen ist demnach der Streckenabschnitt zwischen dem Ortsende von Pfahlbronn und der Abzweigung der Kreisstraße beim Eisenbachstausee. Die Sperrung dieses Abschnittes soll voraussichtlich bis Freitag (24.04.) dauern. Sollte die Sanierung der Fahrbahnschäden optimal verlaufen, könne die Strecke laut Mitteilung bereits am Donnerstag wieder freigegeben werden.
Die Umleitungsstrecke verläuft vom Eisenbachstausee über die K 1888 durch Höldis und über die Kreisstraße K 1889 durch Brend nach Alfdorf. "Von dort geht es über die Landesstraße (L 1155) nach Pfahlbronn und umgekehrt." Die Kosten für die Sanierung betragen laut Landratsamt rund 11 000 Euro.