VfB Stuttgart

VfB-Arena wird für die EM 2024 modernisiert

Mercedes-Benz-Arena VfB Stuttgart symbol symbolbild
Die Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart. © Gabriel Habermann

Stuttgart.
Mit Blick auf die Fußball-Europameisterschaft 2024 soll die Mercedes-Benz Arena in Stuttgart renoviert und ausgebaut werden. Das Investitionsvolumen dafür soll 65 Millionen Euro betragen, wie "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten" (Dienstag) mit Bezug auf die Vorstellung des Haushaltsentwurfs der Stadt für die Jahre 2020 und 2021 berichteten.

Demnach werde für etwa 20 Millionen Euro der untere Bereich der Haupttribüne erneuert. Technik- und Umkleideräume, Mannschaftsbusparkplatz, LED-Scheinwerfer sowie Medien- und Sicherheitsbereiche entsprechen laut Stadion-Geschäftsführer Martin Rau darüber hinaus nicht mehr modernen Anforderungen. Außerdem will der VfB Stuttgart als Hauptmieter laut seinem Finanzvorstand Stefan Heim den Businessbereich auf der Haupttribüne optimieren und um einige Plätze erweitern. 

"Das Stadion muss zwangsläufig modernisiert werden, um den immer schneller wachsenden Anforderungen im funktionalen und sicherheitstechnischen Bereich im Hinblick auf die anstehende Europameisterschaft 2024 gerecht zu werden", sagte Finanzvorstand Stefan Heim vom Hauptmieter VfB Stuttgart am Dienstag auf Nachfrage.

Finanzbürgermeister Thomas Fuhrmann (CDU) sagte laut den Zeitungen, der VfB habe noch deutlich höhere Ansprüche angemeldet. Diese seien aber abgelehnt worden. Eine endgültige Entscheidung über den Umfang des Umbaus hängt von der Entwicklung des in die 2. Liga abgestiegenen VfB ab und soll im nächsten Sommer getroffen werden.


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.