VfB Stuttgart

VfB: Mangala würde später gerne nach England oder Spanien

Stuttgarts Orel Mangala in Aktion
Stuttgarts Orel Mangala in Aktion. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © Tom Weller

Stuttgart (dpa/lsw) - Orel Mangala vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart würde später gerne in England oder Spanien spielen. «Seit ich klein bin, habe ich mir die Premier League angeguckt. Die Stimmung und die Emotionen dort zu erleben, ist faszinierend», sagte der belgische Mittelfeldspieler am Freitag der «Bild»-Zeitung. «In Spanien ist es einfach die Liga. Da ist Barcelona und Real Madrid. Jeder träumt von solchen Vereinen und der Fußball ist eher technisch versierter. Das würde mir sicherlich entgegenkommen.»

Der 22-Jährige träumt zudem noch davon, mit Belgien im kommenden Jahr an der Europameisterschaft teilzunehmen. «Wenn ich nicht davon träumen würde, hätte ich keine Ambitionen. Aber ich weiß, dass es schwer wird und es mit der Nationalmannschaft vielleicht erst später in meiner Karriere klappen wird.» Der auswärts in dieser Saison noch ungeschlagene Aufsteiger VfB tritt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Vizemeister Borussia Dortmund an, in dessen Jugend Mangala in der Saison 2016/2017 spielte.