VfB Stuttgart

VfB Stuttgart - Arminia Bielefeld: Daten & Fakten

VFB_-_Arminia_Bielefeld_0
Der VfB Stuttgart will sich mit einem Heimsieg über Arminia Bielefeld weiter an der Tabellenspitze festbeißen. © Danny Galm

Stuttgart.
Für das Heimspiel des VfB Stuttgart am Sonntag gegen Arminia Bielefeld (13:30 Uhr/ZVW-Liveticker) wurden bereits über 53.000 Tickets verkauft. Der VfB steht damit auf Platz 16 im Vergleich mit den europäischen Top-Clubs. In der Liga stehen die Schwaben sogar noch besser, nämlich auf Platz zwei. "Dort oben wollen wir uns festbeißen", versicherte Trainer Hannes Wolf am Freitag auf der Pressekonferenz. Um die Vorgabe des Trainers umzusetzen, wollen die VfB-Profis auch gegen den Tabellenvorletzten aus Bielefeld einen nächsten Heimsieg. Wir haben vorhab einige Daten und Fakten zusammengestellt:

Torgarantie
In den insgesamt 17 Bundesliga-Heimspielen erzielte der VfB Stuttgart 36 Tore gegen die Ostwestfalen. Einzig und allein das Heimspiel am 13. Spieltag der Saison 2008/2009 endete mit einem torlosen Unentschieden.

DFB-Pokal
Zusätzlich zu den insgesamt 34 Partien in der Bundesliga spielte der VfB in der 2. Runde des DFB-Pokals der Spielzeit 2008/2009 gegen Bielefeld. Mit einem 2:0-Heimsieg schoss sich der VfB damals eine Runde weiter. Die Tore erzielten Cacau und Ciprian Marica.

Heimstark
In den bisher letzten 13 Pflichtspielen ging der VfB zu Hause kein einziges Mal als Verlierer vom Platz. Acht Heimspiele wurden gewonnen und in fünf Aufeinandertreffen kam es zur Punkteteilung.

Letztes Aufeinandertreffen
Die bisher letzte Begegnung endete am 30. Spieltag der Bundesligasaison 2008/2009 in Bielefeld mit 2:2-Unentschieden. Die Tore für den VfB erzielten damals Matthieu Delpierre und Thomas Hitzlsperger.

Wiedersehen
Ein Wiedersehen gibt es mit den ehemaligen VfB Spielern Steffen Lang und Christoph Hemlein. Steffen Lang streifte sich von 2008 bis 2015 das Trikot mit dem Brustring über. Christoph Hemlein war von 2011 bis 2013 für den VfB II im Einsatz. Der 25-Jährige wird am Sonntag auf Grund von Adduktorenproblemen jedoch nicht auflaufen.

Wetter
Am Sonntagmittag wird es laut Wetterbericht in Stuttgart regnerisch und es werden Temperaturen zwischen 4 und 7 Grad vorausgesagt. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei 65 Prozent.

Spielleitung
Die Partie wird von Schiedsrichter Patrick Ittrich geleitet. Seine Assistenten sind Christoph Bornhorst und Henrik Bramlage. Vierter Offizieller ist Thorsten Schiffner. Patrick Ittrich ist zum ersten Mal bei einer Begegnung mit VfB Beteiligung im Einsatz.

Bundesliga-Bilanz aus VfB Sicht
Gesamt: 34 Spiele, 15 Siege, 10 Unentschieden, 9 Niederlagen, 58:42 Tore
Heim: 17 Spiele, 10 Siege, 6 Unentschieden, 1 Niederlage, 36:20 Tore
Auswärts: 17 Spiele, 5 Siege, 4 Unentschieden, 8 Niederlagen, 22:22 Tore


+++ NEU: VfB kompakt: Lesen Sie hier unseren täglichen Überblick über Termine, Personal und das Wichtigste vom Tage +++