VfB Stuttgart

24.500 Euro für neurologisch erkrankte Kinder: VfB-Ultras übergeben Scheck an Förderverein F.U.N.K. e.V.

funkspende02-210225
Die 1. Vorsitende des Fördervereins, Frau Kuon, und der ärztliche Direktor des Olgahospitals, Herr Dr. Blankenburg, nahmen den Scheck coronakonform entgegen. © Commando Cannstatt

Besondere Hilfe in besonderen Zeiten: Die VfB-Ultras vom Commando Cannstatt haben dem Förderverein F.U.N.K. e.V. einen Spendenscheck in Höhe von 24.500 Euro übergeben. Die 1. Vorsitzende, Frau Kuon, und der ärztliche Direktor des Olgahospitals, Herr Dr. Blankenburg, nahmen den Scheck coronakonform entgegen. Der Erlös stammt aus dem bekannten Fankalender-Verkauf, der in diesem Jahr bereits in der 16. Auflage erscheint. 

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von Twitter bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

 

Der Förderverein F.U.N.K. e.V. unterstützt Kinder und deren Familien, die unter neurologischen Erkrankungen wie Zerebralparese, Epilepsien oder Multiple Sklerose leiden. Der gemeinnützige Verein bietet den Betroffenen Informationen und organisiert den Erfahrungsaustausch untereinander sowie mit Fachleuten. Zum anderen kümmert er sich um Eltern und Kinder während ihres Klinikaufenthalts.