VfB Stuttgart

3:0-Testspielerfolg gegen Wormatia Worms

1/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_0
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
2/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_1
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
3/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_2
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
4/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_3
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
5/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_4
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
6/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_5
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
7/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_7
Josip Brekalo: Auch Josip Brekalo kam für die kroatischen U 21 zweimal über 90 Minuten zum Einsatz. Im EM-Qualifikationsspiel gegen Moldawien (3:0) war der 19-jährige Flügelflitzer sogar zweimal erfolgreich. Im Freundschaftsspiel gegen Österreich (1:1) blieb dem VfB-Profi ein Treffer verwehrt. © Danny Galm
8/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_7
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
9/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_8
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
10/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_9
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
11/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_10
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
12/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_11
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
13/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_12
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
14/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_13
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
15/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_14
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
16/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_15
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
17/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_16
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
18/18
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_17
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm

Stuttgart.
Der VfB Stuttgart hat am Donnerstag ein Testspiel gegen den Regionalligisten VfR Wormatia Worms mit 3:0 (1:0) gewonnen. Für die Tore sorgten Winterneuzugang Josip Brekalo (39.), Berkay Özcan (60.) und Tobias Werner (64.). Das Testspiel fand aus organisatorischen Gründen unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Debüt für Ofori und Onguéné

Erstmals liefen am Donnerstag die beiden Neuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné im Trikot des VfB Stuttgart auf. Ofori auf der Linksverteidigerposition und Onguéné neben Marcin Kaminski auf der Position des rechten Innenverteidigers.

Gegen den Tabellenneunten der Regionalliga Südwest gab es lange Zeit keine Torchancen für den Tabellenführer der 2. Liga. Die erste gefährliche Aktion verzeichneten die Gäste in der 10. Minute: Jan-Lucas Dorow prüfte VfB-Keeper Benjamin Uphoff mit einem Kopfball.

Nach einer halben Stunde meldete sich dann auch die Offensive der Schwaben zu Wort: Daniel Ginczek, der für den frisch am Nasenbein operierten Top-Torjäger Simon Terodde von Anfang an ran durfte,  verpasste ebenfalls per Kopf.

Brekalo schießt den VfB in Führung

Zwei Winterneuzugänge sorgten dann im Zusammenspiel für die VfB-Führung: Julian Green schickte Josip Brekalo auf die Reise und der junge Kroate verwandelte eiskalt im eins-gegen-eins mit VfR-Keeper Mario Miltner (39.).

Zur Pause wechselte VfB-Coach Hannes Wolf einmal komplett durch und so durfte Tobias Werner erstmals nach seiner langwierigen Oberschenkelverletzung wieder ran. Und der Routinier meldete sich eindrucksvoll zurück auf dem Platz: Zunächst flankte er punktgenau auf den Kopf von Berkay Özcan (60.), ehe er nur vier Minuten später selbst für das 3:0 und damit auch für den Endstand sorgte. Am Montag muss der VfB Stuttgart dann um 20:15 Uhr in der 2. Liga bei Eintracht Braunschweig antreten.

So spielte der VfB Stuttgart:

1.Halbzeit: 32 Uphoff - 4 Onguene, 8 Grgic, 15 Mané, 16 Klein, 20 Gentner (C), 22 Ofori, 24 Brekalo, 33 Ginczek, 35 Kaminski, 37 Green

2.Halbzeit: 1 Langerak - 2 Insua, 5 Baumgartl (C), 6 Zimmer, 7 Hosogai, 10 Maxim, 11 Asano, 17 Werner, 21 Pavard, 25 Zimmermann, 31 Özcan