VfB Stuttgart

Alexandru Maxim für das Tor des Monats nominiert

VfB Stuttgart - Karlsruher SC 2:0 (09.04.2017)_0
In der Sommerpause wird Maxim erst einmal in seine Heimat reisen. „Danach sehen wir weiter“, sagte Maxim. © Danny Galm

Stuttgart:
Mit seiner gefühlvollen Volleyabnahme aus rund 40 Metern sorgte Alexandur Maxim am 29. Spieltag für das zwischenzeitliche 1:1 in der Partie gegen Arminia Bielefeld. Am Ende siegte der VfB Stuttgart mit 3:2 gegen die Ostwestafalen und nun haben die Verantwortlichen der ARD-Sportschau den sehenswerten Treffer des Rumänen für die Wahl zum Tor des Monats April nominiert.

Die VfB-Fans können bis zum 20. Mai, 18:30 Uhr, auf der Website der Sportschau ihre Stimme für Alexandru Maxim abgegeben. Neben dem 26-Jährigen stehen Christian Beck (1. FC Magdeburg), Ousmane Dembelé (Borussia Dortmund), Kamil Bednarski (Rot-Weiß Essen) und Marco Fabian (Eintracht Frankfurt) mit ihren Treffern zur Wahl.Bereits im März hatte Maxims Teamkollege Josip Brekalo für seinen Treffer zum 2:1 in Heidenheim die begehrte Auszeichnung der Sportschau erhalten.