VfB Stuttgart

„Am Samstag ist ein Sieg Pflicht“

VfB-Sonderausstellung im Mercedes-Benz-Museum_0
VfB-Präsident Wolfgang Dietrich. © ZVW/Danny Galm

Stuttgart.
Der Präsident des VfB Stuttgart, Wolfgang Dietrich, hat vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg am Samstag (15.30 Uhr/ZVW-Liveticker) die Bedeutung der Partie im Abstiegskampf betont. „Das Spiel ist richtungsweisend für die Endphase der Saison. Für beide Mannschaften. Die wissen beide, um was es geht“, sagte Dietrich am Dienstag am Rande eines Aktionsnachmittags des abstiegsbedrohten Bundesligisten für Inklusion im Fußball. „Am Samstag ist ein Sieg Pflicht, aber eigentlich müssen wir alle vier Heimspiele gewinnen.“Stuttgart steht vor dem 28. Spieltag mit fünf Punkten Rückstand auf den rettenden Rang 15 auf dem Abstiegsrelegationsplatz. Die Gäste aus Franken können mit einem Sieg am Samstag bis auf einen Punkt an den VfB heranrücken. „Ziel muss sein, den 15. Platz zu erreichen, aber auch die Relegation im Auge zu behalten“, sagte Dietrich.


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem neuen VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.