VfB Stuttgart

Badstuber wechselt zum VfB Stuttgart

Roettgermann_Badstuber_1600x900_NEU_7fc39_frz_752x423_13
Holger Badstuber (ab der 67. Minute): Kam für Matthias Zimmermann in die Partie und übernahm die Innenverteidigerposition von Benjamin Pavard, der für den Rest des Spiel rechts verteidigte. Wie Kollege Aogo kaum gefordert – Note: 3 © Laura Edenberger

Stuttgart. Holger Badstuber hat seinen Vertrag beim VfB Stuttgart unterschrieben. Am Tag zuvor hatte der Ex-Bayern-Star den Medizin-Check in Stuttgart absolviert. Der 28-jähriger erhält einen Einjahresvertrag. In der neuen Saison wird er mit der Rückennummer 28 auf dem Spielfeld stehen. 

Der gebürtige Memminger spielte bereits in seiner Jugend zwei Jahre lang beim VfB. Sein Profidebüt feierte der Abwehrspieler beim FC Bayern München im August 2009. Sieben Jahre lang stand er beim deutschen Rekordmeister unter Vertrag und erzielte in diesem Zeitraum zwei Treffer. 

Für die deutsche Nationalmannschaft lief der 28-jährige bei den Junioren von der U19 bis zur U21 in 13 Begegnungen auf. 2010 debütierte er unter Bundestrainer Joachim Löw in der deutschen Nationalmannschaft. Seither spielte Badstuber 31 Mal im Deutschland-Trikot. 

Holger Badstuber selbst sagte am Freitag: „Niemand sollte seine Wurzeln vergessen und auch ich habe das nie getan. Der VfB war und ist etwas Besonderes für mich und hat mich emotional sofort wieder gepackt. Die Region, die Fans, die Aufbruchstimmung…ich kann es kaum erwarten, hier voll anzugreifen!“  

Via Twitter teilte der Verteidiger am Freitag mit: "Ich habe einige sehr gute Angebote aus dem Ausland abgelehnt, auch von Vereinen, die Champions League spielen." "Denn nirgendwo hat es so geknistert wie beim VfB."

Auch Jochen Röttgermann vom Marketing und Vertrieb äußerte sich zum Wechsel des Abwehrspielers: „Mit Holger Badstuber haben wir einen Spieler mit außerordentlicher Qualität verpflichtet. Holger kennt die Bundesliga und den VfB und bringt neben seinen sportlichen Fähigkeiten auch viel Routine und Erfahrung in unseren Kader ein."