VfB Stuttgart

Dauerkarten in Rekordzeit ausverkauft

VfB Stuttgart - Karlsruher SC 2:0 (09.04.2017)_0
Die Fans des VfB Stuttgart geben alles für den Aufstieg in die 1.Bundesliga. © Danny Galm

Stuttgart. Der VfB Stuttgart hat in Rekordzeit sämtliche Dauerkarten für die nächste Bundesliga-Saison verkauft. Am Montag meldete der Verein: Rien ne va plus - nichts geht mehr. 33.000 Dauerkarten sind weg, damit sind alle verfügbaren Saisontickets vergriffen.

Nachdem VfB Präsident Wolfgang Dietrich bei der ordentlichen Mitgliederversammlung vor rund einer Woche verkündet hatte, dass zu diesem Zeitpunkt schon 30.500 Dauerkarten verkauft waren, war der Andrang in den vergangenen Tagen noch einmal groß.

Vergangenen Dienstag (12. Juni) hatte der Vorverkauf für VfB-Mitglieder begonnen. Schon rund eine Stunde vor Öffnung und selbst bei leichtem Nieselregen reihten sich beim Verkaufsstart gut einhundert VfB-Mitglieder in die Schlange vor dem Fan-Center an der Mercedesstraße.

Sechs Tage später waren die begehrten Karten, die anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums im Retro-Design als Reminiszenz an die 1970er und 1980er Jahre gestaltet wurden, allesamt ausverkauft.


Testpiel gegen Atlético Madrid: Vorverkauf für Dauerkartenbesitzer

  • Anlässlich seines Jubiläums feiert der VfB am 5. August den "Tag des Brustrings" und empfängt in diesem Rahmen Atlético Madrid zu einem Testspiel.
  • Ab kommenden Freitag, den 22. Juni, haben Dauerkartenbesitzer die Chance, von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch zu machen und sich ein Ticket für das Jubiläumsspiel gegen den Europa-League-Sieger zum Vorzugspreis zu sichern.
  • Der freie Verkauf beginnt am 3. Juli.