VfB Stuttgart

Der VfB muss auf Stürmer Al Ghaddioui verzichten

1. FC Heidenheim - VfB Stuttgart, 04.08.2019_13
Hamadi Al Ghaddioui (ab der 64. Minute für Mario Gomez): Lange Zeit überhaupt nicht ins Spiel seiner Mannschaft eingebunden, traf er in der 81. Minute nach Vorlage von Silas dann doch zum spielentscheidenden 1:0 aus Sicht des VfB – Note: - © ZVW/Danny Galm

Stuttgart.
Der VfB Stuttgart muss im Spitzenspiel beim Hamburger SV am Samstag (13 Uhr/ZVW-Liveticker) ohne Stürmer Hamadi Al Ghaddioui auskommen. Der 29-jährige Deutsch-Marokaner fällt wegen Knieproblemen aus. Das teilte der Zweitligist am Freitagnachmittag via Twitter mit. Der 1,93 Meter große Angreifer war vor der Saison vom SSV Jahn Regensburg nach Bad Cannstatt gekommen und stand bislang in acht Saisonspielen (vier Tore/eine Vorlage) auf dem Rasen.


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.