VfB Stuttgart

Der VfB spielt gegen Nürnberg in einem Sondertrikot

VfB mit Sondertrikot im Heimspiel gegen Nürnberg_0
Der VfB Stuttgart wird im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg am 6. April mit einem Sondertrikot auflaufen. Die Schwaben wollen damit ein Zeichen für gelebte Inklusion setzen. © ZVW/Danny Galm

Stuttgart
Der VfB Stuttgart wird im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg am 6. April in einem Sondertrikot auflaufen. "Brust raus für Inklusion!" lautet die Botschaft des diesjährigen "VfBfairplay Spieltags", sie wird den roten Brustring des Ur-Trikots zieren. "Das Motto steht zugleich für einen offenen, respektvollen und proaktiven Umgang mit diesem Thema", sagt VfB-Präsident Wolfgang Dietrich. Die getragenen Sondertrikots werden im Nachgang der Partie zu Gunsten von VfBfairplay versteigert.

Die Mercedes-Benz-Bank, der Hauptsponsor der Schwaben, wird zugunsten der Aktion bereits zum sechtsen Mal ihren Platz auf dem Brustring freiräumen. „Ich freue mich ganz besonders, mit unserem Verzicht auf den Brustring auch in diesem Jahr wieder ein Zeichen für Inklusion setzen zu können", sagt Franz Reiner, Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank.


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem neuen VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.