VfB Stuttgart

Dieser Startelf vertraut Tayfun Korkut

1/2
Drei-Ligen-Cup VfB Stuttgart - SpVgg Greuther Fürth_0
VfB-Trainer Tayfun Korkut. © ZVW/Danny Galm
2/2
_1
Gegen den SC Freiburg schickt VfB-Trainer Tayfun Korkut seine Elf in einem 4-1-4-1-System auf den Rasen.

Freiburg.
Mit dem Innenverteidiger-Duo Baumgartl/Pavard geht der VfB Stuttgart in das Baden-Württemberg-Duell beim SC Freiburg (18.00 Uhr/ZVW-Liveticker). Zudem spielen Dennis Aogo und Nicolas Gonzalez für Anastasios Donis und Erik Thommy. Ex-Nationalspieler Andreas Beck gibt zudem sein Comeback nach überstandenem Kreuzbandriss. Der Rechtsverteidiger ersetzt Pablo Maffeo. "Wir werden versuchen, kompakt zu stehen", sagte VfB-Trainer Tayfun Kokut kurz vor dem Anpfiff im Sky-Interview. 

Beide Mannschaften sind nach zwei Spieltagen noch ohne Punktgewinn, der VfB wartet sogar noch auf den ersten Torerfolg. Allerdings hat Stuttgart die drei vergangenen Bundesliga-Spiele in Freiburg gewonnen.

Die Schwaben müssen auf den Ex-Freiburger Verteidiger Marc Oliver Kempf wegen eines Muskelfaserrisses verzichten, Spielmacher Daniel Didavi muss mit Achillessehnenproblemen passen.

Freiburg freut sich dagegen über die Rückkehr von Trainer Christian Streich. Er hatte die ersten beiden Saisonspiele wegen eines schmerzhaften Bandscheibenvorfalls verpasst. Co-Trainer Lars Voßler hatte ihn auf der Bank vertreten.

Mit dieser Startelf beginnt der SC Freiburg: