VfB Stuttgart

"Eine große Herausforderung"

VfB-Trainer Hannes Wolf vor Gladbach_0
VfB-Coach Hannes Wolf freut sich auf die Herausforderung im Pokal und verspricht: "Wir werden alles reinlegen." © Danny Galm

Stuttgart.
"Gladbach spielt in der Champions League, wir spielen gerade in der 2. Liga" – noch Fragen? Für VfB-Trainer Hannes Wolf ist die Favoritenrolle vor dem DFB-Pokalspiel bei Borussia Mönchengladbach am Dienstag (20:45 Uhr) eindeutig geklärt. Dennoch fahren die Schwaben nicht zum Sightseeing an den Niederrhein. "Wir wollen alles reinlegen. Es ist eine besondere Situation für uns gegen Gladbach zu spielen. Eine große Herausforderung", so der Stuttgarter Chefcoach.

Bis auf Hajime Hosogai (Zehenbruch) und Tobias Werner (Adduktorenprobleme) kann Hannes Wolf auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Warum aber Rückkehrer Daniel Ginczek nicht mit zum Pokalspiel fährt, wie sich Hannes Wolf mit der ungewohnten Außenseiterolle zurechtfindet und mit welcher Taktik die "Fohlen" gezügelt werden sollen, erfahren Sie hier in unserem Video mit den besten Aussagen von der Pressekonferenz mit VfB-Cheftrainer Hannes Wolf:

"Wir werden da hin fahren und versuchen alles zu geben." - VfB-Coach Hannes Wolf will dem Champions-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach einen großen Kampf liefern.

Fakten zum Spiel:

  • Die beiden bisherigen Aufeinandertreffen im DFB-Pokal verlor der VfB gegen Gladbach. In der Saison 1981/1982 gab es eine 0:2-Heimniederlage und in der Spielzeit 2003/2004 gewann Gladbach zuhause im Borussia Park mit 4:2. Beide Teams standen sich in 92 Partien in der Bundesliga gegenüber. 37 Mal gingen die Schwaben als Sieger vom Platz, 27 Mal die Gladbacher und 28 Begegnungen endeten Remis.
  • Der Gladbacher Ibrahima Traore spielte von 2011 bis 2014 für den VfB. Für die Borussia spielten bereits die Stuttgarter Philipp Heise (2009/2010) und Matthias Zimmermann (2011/2012 und 2014/2015).
  • Die Partie wird von Schiedsrichter Günter Perl geleitet. Seine Assistenten sind Thomas Stein und Michael Emmer. Als vierter Offizieller fungiert Thorben Siewer.
  • Das letzte Aufeinandertreffen verlor der VfB am 24. Spieltag der Bundesligasaison 2015/2016 mit 0:4.
  • Der VfB wird in Gladbach von 1250 Fans unterstützt.