VfB Stuttgart

Hannes Wolf: "Der BVB ist kein Thema"

VfB-PK vor Bielefeld Hannes Wolf_0
VfB-Cheftrainer Hannes Wolf ist beeindruckt von der Unterstützung der Fans im Schwabenland: "Es ist erstaunlich und ein bisschen unwirklich, dass trotz des Abstiegs so viele Menschen kommen." © Danny Galm

Stuttgart.
Steht der Name von VfB-Trainer Hannes Wolf auf der Trainer-Wunschliste des BVB? Am Mittwoch hatten die Ruhr Nachrichten berichtet, dass die Dortmunder Bosse den Stuttgarter Cheftrainer gerne im Sommer 2018 zum BVB lotsen würden.

Dem wiedersprach Hannes Wolf am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in Bremen: „Die Frage stellt sich überhaupt nicht. Wir sind hier in Stuttgart und haben die fantastische Aufgabe, die Profis des VfB Stuttgart zu trainieren und das braucht all unsere Kraft.“

Dass sein Name immer wieder mit dem BVB in Verbindung gebracht wird, stört den 36-Jährigen nicht: "Das ist logisch und nicht völlig absurd. Aber es ist trotzdem kein Thema", so der 36-Jährige, der im September 2016 aus der Jugend des BVB zum VfB gewechselt war.