VfB Stuttgart

Heimspiel gegen Hoffenheim: So startet der VfB Stuttgart

1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart
Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo (l) und Hoffenheims Trainer Sebastian Hoeneß. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild © Uwe Anspach

Mit einer Veränderungen im Vergleich zum 1:1 bei Eintracht Frankfurt startet der VfB Stuttgart am Sonntagabend in das Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim (ab 18 Uhr im ZVW-Liveticker). Anstelle von Tanguy Coulibaly (Bank) rückt Gonzalo Castro in die Startelf von Tranier Pellegrino Matarazzo.  

So startet der VfB: Kobel - Kempf, Anton, Mavropanos - Sosa, Mangala, Endo, Wamangituka - Castro, Förster, Kalajdzic

Zunächst auf der Bank: Bredlow, Stenzel, Karazor, Coulibaly, Didavi, Cisse, Massimo, Klimowicz, Ahamada

Beide Teams liegen im Tabellenmittelfeld, sind seit jeweils vier Liga-Partien ungeschlagen und gehen entsprechend zuversichtlich ins Baden-Württemberg-Duell. Für die beiden Trainer dürfte es ein ganz besonderes Spiel werden. VfB-Coach Pellegrino Matarazzo hat eine Vergangenheit bei den Hoffenheimern, Gäste-Trainer Sebastian Hoeneß eine in der Jugend der Stuttgarter.

So startet die TSG Hoffenheim: Baumann - Adams , Grillitsch , Richards - Kaderabek , Samassekou , Sessegnon , Rudy , Baumgartner - Bebou , Kramaric 

Der 25. Spieltag im Überblick

Ergebnis vom Freitag

  • FC Augsburg - Borussia Mönchengladbach 3:1

Ergbenisse vom Samstag 

  • SV Werder Bremen - FC Bayern München 1:3
  • VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 5:0
  • FSV Mainz 05 - SC Freiburg 1:0
  • Union Berlin - 1. FC Köln 2:1
  • Borussia Dortmund - Hertha BSC Berlin 2:0

Sonntagsspiel I

  • Bayer Leverkusen - Arminia Bielefeld 1:2

Sonntagsspiel II

  • RB Leipzig - Eintracht Frankfurt 1:1 (70. Minute)

Sonntagsspiel III

  • VfB Stuttgart - TSG Hoffenheim -:-