VfB Stuttgart

Historisch schlecht: VfB Stuttgart seit 19 Heimspielen nicht mehr zu Null

Fußball VfB Stuttgart vs. Borussia Dortmund
Wieder ein Gegentor in der Mercedes-Benz-Arena. © Pressefoto Baumann

Ohne Torjäger Sasa Kalajdzic fehlte dem VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund die Ruhe und Kaltschnäuzigkeit im gegnerischen Strafraum. Doch auch die Hintermannschaft patzte. 53 Gegentore haben die Stuttgarter in den bisherigen 29 Saisonspielen bereits kassiert. Eindeutig zu viel. Und auch das letzte Spiel ohne Gegentor in der heimischen Arena liegt schon eine ganze Weile zurück. Sieben Statistiken zum Spieltag der Schwaben:

2 – Nach zwei Minuten wurde Julian Brandt beim 2:0-Sieg des BVB in Stuttgart für Giovanni Reyna eingewechselt, es war der früheste Wechsel in dieser Bundesliga-Saison.

5 - Dem VfB bleiben noch fünf Spieltage, um den Klassenverbleib zu sichern. Hier das Restprogramm: 16.04. 1. FSV Mainz 05 (A), 24.04. Hertha BSC (A), 30.04. VfL Wolfsburg (H), 08.05. Bayern München (A), 14.05. 1. FC Köln (H)

7 - Borussia Dortmund blieb beim Sieg am Freitagabend auch im siebten Bundesliga-Auswärtsspiel in Serie ungeschlagen. Das gab es letztmals 2018.

12 – Julian Brandt erzielte gegen den VfB nach zwölf Minuten das historisch früheste Jokertor der Bundesliga-Historie. Er löste Mamadou Diabang ab, der im Oktober 2002 für Bielefeld in der 14. Spielminute gegen den HSV als Joker gestochen hatte.

19 - Seit 19 Heimspielen hat der VfB nicht mehr zu Null gespielt – Vereinsnegativrekord. Die Negtiv-Serie begann mit einem 2:3 gegen Dortmund am 10. April 2021. Nur drei Teams haben in der Bundesliga-Geschichte längere Serien mit mindestens einem Gegentor: Rot-Weiss Essen mit 26 Spielen von November 1970 bis Mai 1974, der FC Homburg mit 25 Partien von Oktober 1986 bis März 1988, Waldhof Mannheim mit 22 Spielen von Oktober 1987 bis März 1989.

27 - Nach 29 Spielen steht der VfB Stuttgart bei 27 Punkten, nur 2014/15 (26) und in der Abstiegssaison 2018/19 (21) waren es zum gleichen Zeitpunkt weniger Zähler.

389 - so viele Zweikämpfe hat VfB-Kapitän Wataru Endo in dieser Saison bislang gewonnen. Damit ist der Japaner nach Lucas Höler vom SC Freiburg (390) der zweitbeste Zweikämpfer der gesamten Liga.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: