VfB Stuttgart

Holger Badstuber lässt Zukunft offen

Holger Badstuber_0
VfB-Abwehrspieler Holger Badstuber lässt seine Zukunft beim VfB Stuttgart offen. © ZVW/Danny Galm

Stuttgart.
Dem VfB droht zur nächsten Saison der Abgang von Ex-Nationalspieler Holger Badstuber. "Ich bin für alles offen", sagte der Verteidiger zunächst mit Blick auf die geplanten Vertragsgespräche mit den VfB-Verantwortlichen.

Im April soll sich zusammengesetzt werden. Dass der 28-Jährige seinen im Sommer auslaufenden Vertrag verlängert, erscheint jedoch immer unwahrscheinlicher. "Jeder weiß, dass ich gerne wieder international spielen möchte und das ist auch weiterhin so", sagte der 28-Jährige nach dem torlosen Remis gegen RB Leipzig.

Mit dem VfB wird dieses Ziel trotz zuletzt sechs Spielen nacheinander ohne Niederlage nur schwer zu realisieren sein. Der VfB-Abwehrspieler hat zudem laut italienischen Medienberichten das Interesse von Lazio Rom geweckt.

So berichteten in der vergangenen Woche u.a. die Gazzetta dello Sport, dass der zweimalige italienische Meister bei der Suche nach einem Ersatz für den Niederländer Stefan de Vrij, der Lazio im Sommer verlassen wird, offenbar ein Auge auf Badstuber geworfen hat.