Fußball

Kroatien im Achtelfinale wohl ohne VfB-Profi Borna Sosa

Marokko - Kroatien
Marokkos Achraf Hakimi (r) und der Kroate Borna Sosa im Zweikampf. © Adam Davy

Kroatiens Linksverteidiger Borna Sosa vom VfB Stuttgart droht im WM-Achtelfinale am Montag gegen Japan auszufallen. Der 24-Jährige konnte am Sonntag wegen eines Infekts nicht am Abschlusstraining der Kroaten teilnehmen. Sosa hatte sich bereits am Samstag erschöpft gefühlt und Fieber bekommen.

«Wir werden ganz sicher kein Risiko eingehen», hatte Nationaltrainer Zlatko Dalic am Sonntag vor dem Abschlusstraining gesagt und einen Einsatz Sosas von dessen Teilnahme an der Einheit abhängig gemacht. «Wir werden nur mit Spielern antreten, die hundertprozentig fit sind», hatte Dalic weiter gesagt. Sosa soll laut Medienberichten auch mit negativem Befund auf das Coronavirus getestet worden sein.