VfB Stuttgart

Maffeo wird nach Spanien ausgeliehen

Pablo Maffeo im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg_0
Pablo Maffeo im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg. © ZVW/Danny Galm

Stuttgart. Pablo Maffeo wechselt mit sofortiger Wirkung auf Leihbasis für ein Jahr nach Spanien zum FC Girona, von wo der rechte Verteidiger im Juli 2018 zum VfB gewechselt war. Der 21-Jährige absolvierte in der ablaufenden Spielzeit acht Bundesliga-Spiele und ein DFB-Pokalspiel im Trikot mit dem Brustring. Die Leihgebühr beträgt dem Vernehmen nach 800.000 Euro und es gibt eine Kaufoption. 

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat: „Wir haben mit Pablo nach einer gemeinsamen, zufriedenstellenden Lösung gesucht und sind zu der Entscheidung gekommen, dass eine Leihe nach Spanien für beide Seiten derzeit am meisten Sinn macht.“

Sven Mislintat, hat gegenüber der Zeitschrift Focus zudem bestätigt, dass der Abwehrspieler Ozan Kabak den Verein verlassen werde. Der türkische Nationalspieler habe eine Ausstiegsklausel über 15 Mio. Euro, die mit Sicherheit von einem größeren Verein gezogen werde, so Mislintat.  Kabak wird unter anderem auch als Nachfolger von Mats Hummels beim FC Bayern München gehandelt. Bereits bei seiner Ankunft in Stuttgart wurde darüber spekuliert, ob der türkische Nationalspieler bereits einen Vorvertrag mit den Münchnern habe.

4500 Zuschauer beim Trainingsauftakt

Die Profis des VfB Stuttgart sind trotz des Abstiegs in die 2. Fußball-Bundesliga beim Trainingsauftakt von rund 4500 Fans empfangen worden. Als der neue Trainer Tim Walter am Donnerstagnachmittag mit seiner Mannschaft den Trainingsplatz neben dem Clubzentrum betrat, klatschten die Zuschauer Beifall. Neben den Ex-Nationalspielern Mario Gomez und Holger Badstuber waren unter anderen die Neuzugänge Philipp Klement, Pascal Stenzel, Atakan Karazor und Mateo Klimowicz dabei. Der 43-jährige Walter startete die Einheit mit lockeren Aufwärm- und Passübungen.

Am Sonntagabend reisen die Schwaben in ihr erstes Trainingslager nach Kitzbühel. Der erste Spieltag in der 2. Liga steht am letzten Juli-Wochenende an.